Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Etihad wechselt die Terminals in Frankfurt und München

Aufgrund der strategischen Partnerschaft von Etihad Airways mit Lufthansa werden die Abfertigung und die Lounges von Etihad am Flughafen Frankfurt und am Flughafen München in ein anderes Terminal verlegen.

Frankfurt:
Ab dem 26. März 2017 wird der Check-in in Terminal 1 B (Schalter-Nr. 543-548) durchgeführt.
Der Check-in öffnet weiterhin drei Stunden vor Abflug für EY2 und vier Stunden vor Abflug für EY8. Der Check-in schließt nach wie vor 60 Minuten vor Abflug für Gäste der Economy Class und 45 Minuten vor Abflug für Gäste der First und Business Class.

München:
Ab dem 01. Juni 2017 wird der Check-in in Terminal 2 durchgeführt.

Sowohl in Frankfurt als auch in München ändert sich zu den oben genannten Daten auch die Lounge für Gäste der First und Business Class sowie für Etihad Guest Mitglieder.

Fluggäste können folgende Lounges in den jeweiligen Terminals nutzen:
– Lufthansa Senator Lounge für die First Class Gäste sowie für Etihad Guest und EAP Platinum Card Inhaber.
– Lufthansa Business Lounge für die Business Class Gäste sowie für Etihad Guest und EAP Gold Card Inhaber.
Quelle: Etihad Airways





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben