Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Etihad vergrößert Codeshare-Angebot in Australien

Etihad Airways hat ihre Codeshare-Vereinbarung mit der australischen Fluggesellschaft Qantas ausgeweitet. Seit Mitte März 2010 arbeiten die beiden Airlines auf kommerzieller Ebene noch enger zusammen.

Etihad bietet nun auch Codeshare-Flüge mit Qantas von Sydney nach Ayers Rock (Uluru), Alice Springs, Canberra, Hobart und Melbourne sowie zwischen Brisbane und Cairns an. Somit erweitert Etihad ihr bestehendes Flugangebot von Frankfurt am Main und München über Abu Dhabi nach Brisbane, Melbourne und Sydney. Im Rahmen des Codeshare-Abkommens wird die Etihad Flugnummer „EY“ auf die vereinbarten Inlandsflüge von Qantas übertragen und vereinfacht damit die Buchung der Etihad Flüge nach Australien.

Bereits seit März 2009 bietet Etihad zusammen mit Qantas Codeshare-Flüge zwischen Sydney und Brisbane, Sydney und Cairns, Sydney und Adelaide sowie zwischen Melbourne und Adelaide als auch von Sydney nach Auckland in Neuseeland an.

Darüber hinaus arbeitet Etihad weltweit mit 19 weiteren Codeshare-Partnern zusammen: Aer Arann, American Airlines, ANA, Bangkok Airways, bmi, Brussels Airlines, Cyprus Airways, flybe, Jet Airways, Kuwait Airways, Malaysia Airlines, Middle East Airlines, Philippine Airlines, Royal Air Maroc, Saudi Arabia Airlines, Sri Lankan Airlines, Turkish Airlines, Ukraine International und Yemen Airways. Zu Beginn des Sommerflugplans 2010 startet Etihad zusätzlich ein Codeshare-Abkommen mit Alitalia.

www.etihadairways.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben