Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Etihad kündigt Codeshare-Abkommen mit Alitalia an

Etihad Airways und die italienische Fluggesellschaft Alitalia haben Pläne für ein Codeshare-Abkommen vorgestellt. Vorbehaltlich der Genehmigungen durch die Regierungsbehörden, planen beide Fluggesellschaften mit den Codeshare-Flügen zu Beginn des Sommerflugplans 2010 zu starten.

Das Abkommen wird Etihad-Fluggästen ermöglichen, zu zwei zusätzlichen Reisezielen in Italien zu fliegen: Rom und Neapel. Alitalia-Fluggäste können von Italien aus direkt nach Abu Dhabi fliegen und erhalten damit schnellen Zugang zu Etihads Streckennetz, das aktuell mehr als 55 Destinationen umfasst.

Im Rahmen des Abkommens setzt Etihad ihre EY-Flugnummer auf ausgewählte Flüge, die Alitalia von Mailand nach Rom und Neapel durchführt sowie auf ausgewählte Flüge zwischen Rom und anderen europäischen Reisezielen, darunter Frankfurt, Genf und München. Alitalia wird im Gegenzug ihren AZ-Code auf die Etihad-Flüge zwischen Mailand und Abu Dhabi, Etihads Heimatflughafen setzen. Weitere Codeshare-Ziele sind Bahrain, Kapstadt, Johannesburg, Bangkok, Sydney und Melbourne.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN