Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Etihad Airways startet Nonstopflüge nach Brasilien

Etihad Airways hat eine neue Nonstopverbindung zwischen Abu Dhabi und São Paulo in Brasilien aufgenommen und fliegt damit erstmals auch nach Südamerika.

Auf dem Erstflug, der am Samstag, 1. Juni 2013 am Guarulhos International Airport in São Paulo eintraf, wurde ein Airbus A340-500 eingesetzt.

Mit Einführung der neuen Flugverbindung nach Brasilien erschließt Etihad Airways nicht nur den sechsten Kontinent, sondern verstärkt außerdem ihre Präsenz in den wachstumsstarken BRIC-Staaten*. Brasilien ist noch vor Großbritannien die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt. Das flächenmäßig größte Land Südamerikas ist mit fast 200 Millionen Einwohnern auch das bevölkerungsreichste Land des Kontinents.

Auf der Strecke nach São Paulo setzt Etihad Airways einen Airbus A340-500 ein. Das Flugzeug verfügt über insgesamt 240 Sitzplätze in drei Kabinenklassen, davon zwölf in der Diamond First Class, 28 in der Pearl Business Class und 200 in der Coral Economy Class.


* Die BRIC-Gruppe besteht aus Brasilien, Russland, Indien und China.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben