Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Etihad Airways ist Airline des Jahres 2016

Etihad Airways wurde vom Luftfahrtmagazin Air Transport World (ATW) als Airline des Jahres 2016 ausgezeichnet. Damit honoriert das US-amerikanische Magazin die klare Zukunftsvision der Fluggesellschaft, ihr erfolgreiches organisches Wachstum mit der einzigartigen Partnerstrategie sowie die kommerziellen Erfolge, die in den letzten vier Jahren zu Nettogewinnen führten.

Ausschlaggebend waren außerdem das schnelle Wachstum der Anzahl hochmotivierter Mitarbeiter, die Entwicklung innovativer Produkte und Services wie „The Residence by Etihad [TM]“ und das starke Management der Airline.

Der Award wurde von der Redaktion der ATW vergeben, an dem Wettbewerb nahmen mehr als 100 Airlines aus der ganzen Welt teil. „Wir sind sehr erfreut, dass Etihad Airways zur Airline des Jahres 2016 gekürt wurde“, sagt Air Transport World Chefredakteurin Karen Walker. „In einem Markt mit harter Konkurrenz, in dem am Ende das eine oft dem anderen gleicht, bewiesen James Hogan und sein Team, dass eine Airline dank innovativer Ansätze, kreativer Produkte und mit einer klaren Vision neue Maßstäbe setzen kann. Ich gratuliere Etihad Airways zu dieser verdienten Auszeichnung.“

James Hogan, Etihad Airways President und Chief Executive Officer: „Ich freue mich sehr, diesen Award stellvertretend für die 27.000 Angestellten der Etihad Airways Group auf der ganzen Welt annehmen zu dürfen. Die Anerkennung gilt ihrem Engagement, ihrer Wertschätzung und nicht zuletzt ihrer harten Arbeit für unser Ziel, die beste Airline der Welt zu werden.“

Basierend auf einer sorgfältig geplanten Strategie organischen Wachstums und Investitionen in Fluggesellschaften auf der ganzen Welt, ist Etihad Airways schnell die Airline der ersten Wahl geworden. Sie setzt neue Maßstäbe in den Bereichen Service und Gastfreundschaft, wobei Innovationen zum Kernstück der Unternehmensphilosophie gehören. Neben der Wertschätzung für die Produkte von Etihad Airways, hat das Redaktionskomitee von ATW auch die „exzellenten Ergebnisse in den Bereichen Finanzwerte, Luftfracht und Sicherheit“ gelobt. Hervorgehoben wurden außerdem die einzigartige Partnerschaftsstrategie, die sich bezahlt gemacht hat, sowie die Bereitschaft, entschlossen an Eigenkapitalbindungen heranzugehen und die Zahlen innerhalb der letzten 12 Monate inklusive Etihad Regional und Alitalia zu erhöhen.

Darüber hinaus erwähnt ATW auch den „durchgehend diplomatischen, würdevollen und sicheren Umgang mit den Angriffen der US-Fluggesellschaften auf Airlines aus der Golf-Region“. Etihad Airways zählt hier auf eine starke Verteidigung ihres Geschäftsmodells und Strategie. Laut ATW beweist das Management-Team von Etihad Airways, geführt von James Hogan, damit eine führende Stellung in der Branche. „Es gab Kritik gegenüber unserem Geschäftsmodell, wir haben uns jedoch dafür entschieden, unseren Service, unser Streckennetz und unser wettbewerbsfähiges Angebot die Antworten darauf liefern zu lassen“, so Hogan. „Bei Etihad Airways geht es nicht darum, der Größte zu sein – wir wollen der Beste sein. Es war ein langer Weg zum Erfolg, aber wir haben gezeigt, dass es möglich ist, die Luftfahrtlandschaft zu verändern. Ich danke ATW für die Auszeichnung, die angesehenste in unserer Branche.“





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben