Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Etihad Airways gewinnt zwei „Airline-Oscars“

Etihad Airways darf sich zum dritten Mal in Folge „The World’s Leading New Airline“ nennen. Diese Auszeichnung, die als die höchste in der Branche gilt, wurde der nationalen Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate bei den 13. World Travel Awards verliehen.

Daneben wurde die junge Airline bei der Galaveranstaltung auf den Turks & Caicos Inseln außerdem mit dem Titel „The World’s Leading Flat-Bed Seat“ für ihr innovatives Flachbett in der Pearl Zone geehrt. Die Sitze in der Business Class können per Knopfdruck in ein Bett mit vollständig ebener Liegefläche inkl. Massagefunktion verwandelt werden. Durch die Anordnung 1-2-1 kommt jeder Gast in den Genuss eines Gangplatzes.

Die Flotte von Etihad Airways ist eine der jüngsten der Welt. Seit Anfang des Jahres hat die Fluggesellschaft aus Abu Dhabi insgesamt 16 neue Flugzeuge in ihre Flotte aufgenommen, darunter fünf Boeing 777-300ER und acht A 330-200 sowie drei A340-500. Der jüngste Neuzugang ist ein neuer A 340-500, der ab 26. Oktober bis zu 12 Gäste in der Diamond Zone sowie 28 und 200 Gäste in der Pearl und Coral Zone aus der Golfregion nach New York bringen wird. 80% der gesamten Flotte verfügen bereits heute über eine maßgeschneiderte Etihad-Innenausstattung.

Ziel der erst im Juli 2003 gegründeten Airline ist es, auch im nächsten Jahr weiter zu wachsen. Für Januar 2006 plant die arabische Fluggesellschaft, Shanghai in ihren Flugplan aufzunehmen. Das Streckennetz von Etihad Aiways umfasst derzeit 35 Destinationen auf vier Kontinenten. Bis 2010 soll es auf insgesamt 70 Destinationen ausgebaut werden. Die Flotte soll dann insgesamt 50 Flugzeuge umfassen.

Die World Travel Awards:

Die World Travel Awards wurden 1993 ins Leben gerufen, um herausragende Leistungen im Reise- und Tourismusgewerbe zu würdigen. Sie stellen die höchste Auszeichnung der Branche dar. An der Wahl hatten sich internationale Reiseprofis und Beschäftigte von Reisebüros und Agenturen aus über 200 Ländern beteiligt.

Über Etihad Airways:

Etihad Airways, die staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde im Juli 2003 gegründet. Von Deutschland aus fliegt Etihad derzeit täglich von Frankfurt und München nonstop nach Abu Dhabi. Über das internationale Drehkreuz Abu Dhabi werden den Fluggästen weitere Verbindungen in den Nahen Osten, zum Indischen Subkontinent und nach Südostasien sowie nach Afrika, Europa und Nordamerika angeboten. Das Streckennetz von Etihad umfasst inzwischen 35 Destinationen.

Für weitere Informationen: www.etihadairways.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN