Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Essen in deutschen Hauptbahnhöfen

Die deutschen Bahnhöfe werden nicht gerade als
Hochburgen der feinen Küche gerühmt. Dazu fehlt den Kunden meistens
ohnehin die Zeit. Dennoch hat das Gourmetmagazin DER FEINSCHMECKER in
seiner Januar-Ausgabe versucht, das gastronomische Profil der
Hauptbahnhöfe in sieben deutschen Großstädten exakt zu ermitteln:
Vielfalt, Qualität, Ambiente und Service wurden getestet.

Am besten schnitt das Angebot für hungrige Reisende in
Frankfurt/Main ab, dicht gefolgt von den Hauptbahnhöfen in Hannover
und München. Im Mittelfeld fuhren Köln und Leipzig; Berlin und
Hamburg hatten am wenigsten zu bieten.

In allen Fällen nennt die Redaktion aber auch kulinarische
Alternativen, wo die reisenden Gourmets zwischen zwei Zügen – meist
nur wenige Schritte vom Bahnhof entfernt – doch noch gut essen gehen
können.

Erstverkaufstag: 8.12.

www.der-feinschmecker





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben