Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erweiterter Service für Geschäftskunden

Safi Airways hat das Kölner Unternehmen AIC (Airline Industry Consultants) als neuen General Sales Agent für Deutschland und die Benelux-Länder verpflichtet. AIC unterstützt die internationale Fluggesellschaft Afghanistans ab 1. März 2010 in allen Bereichen des Vertriebs und wird neben der Betreuung von Firmenkunden und ethnischen Reisebüros die Einrichtung eines Call-Centers übernehmen, das ab Sommer auch in den afghanischen Amtssprachen Dari und Pashtu erreichbar ist.



Mit dem Ausbau der Vertriebsaktivitäten reagiert Safi Airways auf die gestiegene Nachfrage nach Flügen Richtung Afghanistan. Mit Einführung des Sommerflugplans wird die Verbindung zwischen Frankfurt am Main und Kabul fünf Mal wöchentlich nonstop mit einem Airbus A340 bedient. Durch neue Interline-Vereinbarungen mit Lufthansa und United Airlines, die seit Anfang Februar in Kraft sind, können Fluggäste in Frankfurt in Anschlussflüge der Partnergesellschaften, zum Beispiel Richtung Vereinigte Staaten, umsteigen. Ab den Sommerferien ist auch ein Rail & Fly Abkommen mit der Bahn geplant.

Das neue Call-Center von Safi Airways ist ab 1. März 2010 Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 0180 – 500 53 00 erreichbar (0,14 ?/Minute aus dem Festnetz). Es ist aus Deutschland zunächst auf Deutsch und Englisch erreichbar.

www.safiairways.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN