Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erweiterte Ankunfts- und Abflughalle C soll Mitte 2007 fertig werden

Am Flughafen Frankfurt wurde heute der Grundstein gelegt für eine Erweiterung des Terminals 1: Die Ankunfts- und Abflughalle C wird um ca. 40 Meter nach Osten verlängert. Das bringt 30 neue Schalter für das Einchecken und vier weitere Gepäckausgabebänder. Außerdem entstehen rund 900 Quadratmeter Fläche für Handel und Gastronomie. Die gesamte Terminalkapazität steigt um vier Millionen Passagiere.

Die Fraport AG investiert in diese Erweiterung rund 115 Millionen Euro; davon entfallen allein ca. zehn Millionen auf die neue Gepäckförderanlage. Inbegriffen ist außerdem eine Modernisierung der Brandschutztechnik im angrenzenden Gebäudebereich.

Die Planung begann im April 2003, erste Vorarbeiten liefen im Juli dieses Jahres an. Die Fertigstellung des Rohbaus ist für Mitte 2006 vorgesehen, im Juni 2007 soll die erweiterte Halle betriebsbereit sein. Sie trägt dank der zusätzlichen Kapazität dazu bei, die Zeit bis zur Inbetriebnahme des im Süden geplanten Terminals 3 besser zu überbrücken.



Die nun gestarteten Arbeiten am neuen Teil des Terminalbereichs C müssen, ebenso wie die übrigen derzeitigen Umbau- und Modernisierungsmaßnehmen in dem 1972 eröffneten Fluggastgebäude, bei laufendem Flughafenbetrieb erfolgen. Teilweise können sie zwar in den Nachtstunden vorgenommen werden, Beeinträchtigungen für die Airportnutzer sind im Terminal 1 bis zum Abschluss der Arbeiten dennoch nicht ganz zu vermeiden. Die Fraport AG bittet alle Passagiere dafür um Verständnis.

www.frankfurt-airport.de








Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN