Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erstmals Hotels in Russland, Südkorea, Laos und St. Lucia

2006 ist für die Small Luxury Hotels of the World (SLH) ein Jahr des bedeutsamen Zuwachses: 59 neue Hotels aus aller Welt sind seit dem 1. Januar offiziell in der Vereinigung vertreten. Dies stellt die größte Expansion der Gruppe seit ihrer Gründung im Jahr 1991 dar. Insgesamt vereint SLH nun 359 Häuser in 59 Ländern, Premieren sind Mitgliedschaften in Russland, Südkorea, Laos und St. Lucia.



Dem wachsenden Anspruch des Luxusreisenden, der stets an neuen, wenig bereisten Zielen interessiert ist, begegnet SLH mit seiner Expansion im Asia-Pazifischen Raum. Zwei Häuser in der südkoreanischen Chungnam Provinz und ein neu errichtetes Refugium mit 22 Zimmern auf Laos reizen als spannende Entdeckerziele.
In Thailand hat SLH sein Portfolio um fünf neue Häuser auf 17 erweitern können. Mit dem D2Hotel ist zum ersten Mal auch ein Haus in der historischen Stadt Chiang Mai dabei.
In China vereint SLH zwei neue Häuser unter seinem Dach. Lijiang, von der UNESCO designiertes Weltkulturerbe, ist die Heimat des Banyan Tree. Das neue Fuchun Resort Hangzhou liegt außerhalb von Shanghai in einer Berglandschaft.
Sri Lanka ist durch die zauberhaften neuen Strandresorts The Fortress und The Beach Negombo vertreten.

Neben dem asiatischen Markt bringt die Erweiterung der Luxusmarke Schwung nach Europa. 11 neue Häuser begrüßt SLH allein in Italien, darunter das erste in Mailand: Townhouse 12 ist ein zen-inspiriertes Stadtdomizil mit der ersten Eisgletscherbar des Landes, in der bei –4 Grad Celsius Innentemperatur die Cocktailgläser aus Eis bestehen. Eine Premiere für Russland ist die Mitgliedschaft des Savoy Moscow. In Deutschland gehört seit Januar das Estate Hotel Schwarzer Adler, Baden-Württemberg, zu SLH. Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2005 fanden das Hotel Brandenburger Hof in Berlin und das Pädaste Manor auf der estnischen Insel Muhu Aufnahme in den exklusiven Kreis.

Strandresorts und charmante Gasthäuser beherrschen den Trend in Amerika und der Karibik. Mit dem Discovery at Marigot Bay stellt zum ersten Mal St. Lucia ein Small Luxury-Haus. In den USA dominieren romantische Rückzugsorte mit Kamin, so das Inn at the Five Graces in Santa Fe, New Mexico, oder auch das Castle Hill Resort & Spa in Vermont.



Mehr als 19.000 Zimmer kann SLH seinen Gästen nun in fast 30 Hauptstädten und auf 40 Inseln bieten, darunter mehr als 90 Schlösser, 30 Game Lodges und Eco-Resorts. Mehr als 100 Hotels verfügen über Spa-Einrichtungen, mehr als 40 bieten eigene oder nahe Golfplätze. Die durchschnittliche Zimmerzahl eines SLH-Mitglieds liegt mit 55 bei einer Größe, die dem exzellenten Servicestandard der Vereinigung auf ideale Weise entgegenkommt.

www.slh.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN