Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erstes internationales Hotel eröffnet in der weltbekannten Ha Long Bay

Am 1. Oktober eröffnete das Novotel Ha Long Bay in der gleichnamigen Bucht und läutet damit eine neue touristische Ära für den weltbekannten Urlaubsort in Vietnam ein. Die Bucht Ha Long Bay gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und liegt im Golf von Tonkin, 165 Kilometer entfernt von Hanoi. Die Gegend begeistert durch bezaubernde Strände und geheimnisvolle Grotten, verteilt auf insgesamt 3000 Inseln. Felsen, die wie kleine Berge anmuten, ragen teilweise bis zu 500 Meter aus dem Meer.

Das Novotel Ha Long Bay liegt am Strand und bietet eine einzigartige Aussicht auf die Bucht. Es überzeugt durch das harmonische Zusammenspiel von moderner europäischer Architektur mit dem authentischen asiatischen Interior aus aufwändig geschliffenem Stein, Glas und Marmor, zarter asiatischer Seide, Rattan und geschwungenen Holzelementen mit farbenfrohen Akzenten und kunstvoll gestalteten Details.

Tagen und Entpannen an der Bay
Das Novotel liegt nur ein paar Schritte entfernt von einheimischen Märkten und vom Strand sowie von der Schiffsanlegestelle für Ausflugsboote. Das Hotel verfügt über 214 Zimmer und besitzt einen Außenpool mit herrlichem Blick über die Ha Long Bay. Außerdem können die Gäste im Spa entspannen, zahlreiche Wellnessbehandlungen in Anspruch nehmen und den voll ausgestatteten Fitness-Bereich nutzen. Das Restaurant The Square® bietet eine breite Auswahl an asiatischen und westlichen Speisen. Das Haus verfügt zudem über eine Executive Lounge im zwölften Stock mit exklusivem Ambiente und über eine moderne Lounge Bar in der Lobby, in der die Gäste exotische Cocktails mit Blick auf den Sonnenuntergang über der Ha Long Bay genießen können. Neben dem Freizeitangebot, bietet das Novotel Ha Long Bay auch Konferenzmöglichkeiten mit modernster audiovisueller Ausstattung für bis zu 300 Gäste.

Ha Long Bay ist weltweit für seine landschaftliche Schönheit bekannt und diente bereits als Kulisse für viele Filme, darunter der berühmte französische Film Indochine. Seither besuchen tausende Touristen die Bucht, beschränken sich jedoch aufgrund fehlender Unterkunftsmöglichkeiten auf Tagesausflüge. Da die Region über erhebliches Potenzial für den internationalen Freizeit- und Incentivereisemarkt verfügt, traf die Accor Hotelgruppe die Entscheidung, dort das erste Hotel einer internationalen Marke zu eröffnen.

„Tourismus wird für Vietnams Wirtschaft zunehmend wichtiger und Ha Long Bay ist wegen seines landschaftlichen Reizes und seiner Nähe zu Hanoi eines der meist besuchten Ziele des Landes. Angesichts dieses Potenzials freut es uns besonders, dass wir die erste internationale Hotelmarke sind, die in Ha Long Bay ein Hotel eröffnet“, sagt Patrick Basset, Vizepräsident der Accor Hotelgruppe in Ost- und Nordostasien. „Wir sind überzeugt davon, dass das Novotel Ha Long Bay durch seine einmalige Lage Freizeitreisende anspricht und auch für Geschäftsreisende und Incentivegruppen attraktiv ist, die eine weltbekannte Location mit exzellenten Tagungsmöglichkeiten suchen“, so Basset weiter.

www.novotel.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN