Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erster Preis für Diplomarbeit über Synergien zwischen Geschäftsreise- und Veranstaltungsmanagement

Lufthansa AirPlus, internationaler Anbieter von Lösungen für das Geschäftsreise-Management, verlieh vergangene Woche zum vierten Mal den Travel Management Award. Mit diesem Preis ehrt das Unternehmen wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Geschäftsreise-Management. Gewinnerin in diesem Jahr ist Susanne Langer, die in ihrer Diplomarbeit an der Fachhochschule Stralsund die Möglichkeiten und Grenzen bei der Zusammenarbeit der Unternehmensbereiche Geschäftsreise- und Event-Management analysierte.

„Die Arbeit belegt deutlich, dass sich durch die gezielte Kombination der Aufgaben aus dem Geschäftsreise- und Veranstaltungsmanagement hohe Einsparpotenziale erzielen lassen – besonders bei Großunternehmen. Damit trifft Frau Langer genau den Punkt der aktuellen Branchen-Diskussion“, begründet Stefan Becker, Redakteur Touristik-Report und Mitglied der Jury, die Entscheidung. Der zweite Platz geht an Melanie Blätz von der Fachhochschule Kempten, die in ihrer Diplomarbeit den Einsatz von Geschäftsflugzeugen für Unternehmen bewertet. Dabei gibt sie einen umfassenden Überblick über den Gesamtmarkt und analysiert die Einsatzmöglichkeiten aus zeitlicher und finanzieller Sicht. Außerdem wurde Chantal Vergin, Fachhochschule Worms, ausgezeichnet, die sich mit Wettbewerbsstrategien von Low Cost Airlines im Geschäftsreisemarkt beschäftigte.

„Der AirPlus Travel Management Award ist bundesweit der einzige Studienpreis mit diesem Schwerpunkt. Die eingereichten Beiträge zeigen, dass sich der Branchen-Nachwuchs an den Hochschulen intensiv mit den aktuellen Themen auseinander setzt und theoretisch weiterführt“, kommentiert der für Deutschland zuständige AirPlus-Vertriebschef Michael Fürer die Preisverleihung. Über den Award, der mit insgesamt 5.000 Euro dotiert ist, fördert AirPlus nicht nur die Gewinner mit dem Preisgeld, sondern stellt auch den wichtigen Kontakt zur Praxis her. Denn für die Travel Manager der Unternehmen bieten die Ergebnisse einen Überblick zu Markentrends und -themen. „Nach dem erfolgreichen Start in 2004 und der Resonanz, die wir in den vergangenen Jahren erlebt haben, werden wir schon in wenigen Wochen den Travel Management Award 2008 ausschreiben“, kündigt Fürer an.

Die Jury
Jurymitglieder sind Travel Manager Axel Carneim (Deutschen Telekom), Andrea Zimmermann, selbständige Geschäftsreisemanagement-Beraterin (btm4u), Fachjournalist Stefan Becker (Touristik-Report) und Michael Fürer, AirPlus-Vertriebschef für Deutschland.

Die Preisträgerinnen

Susanne Langer, Fachhochschule Stralsund: “Major German Companies possess high potential for cost savings by accelerating partnership and collaboration between business travel and meetings department“

Melanie Blätz, Fachhochschule Kempten: „Geschäftsflugzeuge – Marktüberblick und Einsatzmöglichkeiten für Geschäftsreisende“

Chantal Vergin, Fachhochschule Worms: „Low Cost Airlines für Geschäftsreisende: Boomender Zukunftsmarkt oder nur ein Höhenflug?“

www.airplus.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben