Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erster Michelin-Stern für Dolce Chantilly

Alain Montigny (36) ist Executive Chef des interna­tionalen Tagungsresorts Dolce Chan­tilly und seit März 2008 Sterne-Koch. Mit sei­nem Team stellt Montigny im Re­staurant Le Carmon­telle unter Be­weis, dass er zu Recht die Liga der Haute Cuisine erobert hat. Nicht nur die der Fri­sche der Pro­dukte, son­dern auch die Raf­finesse und Per­sön­lich­keit sei­ner Kom­­posi­tio­­nen beeindruckte den Guide Michelin. Auf der Menü­karte stehen u.a. ge­schmor­­­tes Tan­doori-Ferkel oder ein Mille Feuilles in­versé an ge­eistem Oran­gen­schaum.

Montigny erhielt als einer der ersten Küchenchefs einer Konferenz-Destination den begehrten Stern. Um­so mehr betont die Aus­zeich­nung das inno­va­tive Potential Dolces. Die Gruppe fokussiert in ihren welt­weit 27 Häu­sern darauf Gäs­ten das best­­­mögliche Meeting-Erlebnis zu bieten. Phi­lippe Attia, Se­nior Vice-President Ope­rations Eu­rope, kon­statiert: „Dazu gehört auch heraus­ra­gen­der Ge­­nuss. Wir sind stolz, dass Alains kon­tinuier­liche gastronomische Exzel­lenz diese besondere Wert­schätzung erfahren hat. Seine Leis­tung unter­streicht unseren Anspruch, die Stan­dards in der Meeting- und Eventindustrie auf ein erstklassiges Niveau zu heben und hier eine füh­rende Position einzunehmen.“

Die euro­päischen Dolce-Resorts wurden teils zahl­reich mit nationalen Gastro­no­mie-Preisen aus­ge­zeichnet. Der Michelin Stern ist eine ganz be­son­dere Ehre – auch für Alain Montigny per­sönlich. Er war in vergangenen Jah­ren u.a. no­mi­niert für „Meilleur Ouvrier de Fran­ce (MOF) 2004“, erhielt eine Besprechung im „Bottin Gour­mand“ und wur­de 2006 vom Guide Miche­lin in der Rubrik „Espoirs“ als einer der viel­ver­spre­chendsten An­wärter auf einen Stern em­pfoh­len. Vor seinem Ein­tritt bei Dolce zählten das Pariser Hotel Crillon so­wie das exklusive Restau­rant „La Part des Anges“ in Compiegne zu Montignys Wegstationen.

www.chantilly.dolce.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben