Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erster Lufthansa Linienflug mit der neuen Business Class

In München feierte Lufthansa eine ganz besondere Premiere: Die neue Business Class, die im März dieses Jahres bei der Internationalen Tourismus Börse (ITB) der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ging gestern vom Flughafen der Bayerischen Landeshauptstadt erstmals in den Liniendienst. Die Münchner Langstreckenflotte erhielt am 21. Mai einen neuen Airbus A330-300, der serienmäßig bereits mit der neuesten Lufthansa Kabine ausgestattet ist. Das Flugzeug mit der Kennung D-AIKP ist der erste Lufthansa Airbus mit der neuen Business Class an Bord. Die 48 Sitze mit einem integrierten Luftpolstersystem lassen sich jeweils zu einem flachen Bett ausfahren, das mit 1,98 Metern Länge höchsten Komfort bietet. Das individuelle Unterhaltungsprogramm wird den Reisenden in der Business Class über die neuen vergrößerten 15 Zoll-Monitore dargeboten. Gäste, die während des Fluges online gehen wollen, können dies mit FlyNet, dem Breitbandinternet-Angebot, in allen Klassen tun.

Ganz vorne in der Kabine erwartet Lufthansa Fluggäste die neue First Class, die bereits im Oberdeck der „großen Schwester“ Airbus A380, fliegt. Acht Gäste können hier das Premium-Angebot mit luxuriösen Sesseln genießen, die sich zum größten und komfortabelsten Bett seiner Klasse umwandeln lassen. Die Reise mit Lufthansa bietet auch in der Economy Klasse viel Komfort und besten Service. In den modernen Lufthansa „Eco-Sitzen“ mit bequemer Polsterung und integriertem Monitor kommen 161 Gäste entspannt am Zielort an.

Mit dem neuen Airbus A330-300 schließt Lufthansa die in den letzten Jahren entstandene Lücke zu den Mitbewerbern und bietet ein Produkt, das keinen Vergleich aus dem Weg gehen mussm





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben