Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erster Geburtstag auf der Strecke Düsseldorf – Accra

Seit nunmehr einem Jahr fliegt Ghana International Airlines (GIA) zwischen Düsseldorf und Accra einmal wöchentlich – in der Hochsaison zweimal – sehr erfolgreich. Dabei schöpft die Airline das Einzugsgebiet des Flughafens voll aus: viele Passagiere kommen aus Norddeutschland, Holland und Belgien. Auch Umsteiger aus den USA und anderen Ländern nehmen die Verbindung zunehmend mehr wahr. Die Airline ist der “Flag-Carrier” des Landes Ghana, sie existiert seit knapp fünf Jahren und kann auf eine beachtliche Leistung zurückblicken: Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit (durchschnittliche Verspätung 13 Minuten im Interkontinentalverkehr!) und erschwingliche Preise sprechen nicht nur den ethnischen Markt an, sondern auch die Touristik- und Geschäftsreisenden.

GIA ist in allen gängigen Reservierungssystemen buchbar. Ein Ticketing-Abkommen mit Hahn Air ermöglicht die Nutzung von Lufthansa- und Air Berlin-Strecken als Zubringer nach/von Düsseldorf.



Mit der britischen Fly-BE besteht eine weitere Vereinbarung nach der Fly-BE die Passagiere dreimal wöchentlich über London-Gatwick mit direktem GIA-Anschluss nach/von Accra befördern kann. Dabei gelten die gleichen großzügigen Gepäckregelungen wie bei GIA. Diese deutlich erhöhten Frequenzen machen Ghana International Airlines nun auch für Geschäftsreisende sehr interessant.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN