Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erste Low-Cost-Verbindung nach Bulgarien

Wizz Air expandiert in Richtung Bulgarien:

Auf einer Pressekonferenz am 16.06.2005 in Sofia kündigte die größte Low-Cost-Airline für Zentral- und Osteuropa ihren Start von der bulgarischen Hauptstadt über Budapest nach Frankfurt-Hahn und London-Luton an. Wizz Air ist somit die erste Low-Cost-Airline, die ihre Flügel in Bulgarien, dem EU-Mitgliedskandidaten mit geplanten Beitritt in 2007, ausweitet. Ab dem 18. September wird die Airline dreimal die Woche (Sonntag, Dienstag und Donnerstag) von Frankfurt-Hahn in Richtung Sofia abheben. Zurück zum Hahn geht es jeden Montag und Freitag. Zu diesem Anlass bietet Wizz Air 10.000 Sofia-Tickets zu günstigen Preisen. Inklusive aller Steuern und Gebühren ist ein Hin- und Rückflugticket für etwa 93 Euro pro Person zu haben. Buchungen sind ab sofort über www.wizzair.com möglich.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben