Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erste Langstreckenverbindung der Fluggesellschaft aus dem Süden Indiens nach Nordamerika

Jet Airways, die größte private indische Premium Fluggesellschaft, bietet seit Sonntag, dem 28. Oktober 2007, erstmals eine Flugverbindung von Chennai nach Toronto via Brüssel. Dabei kommt – ebenfalls zum ersten Mal – der neue Airbus 330-200 zum Einsatz, mit dem Jet Airways seine Flotte ergänzt hat.

In der Zeit vom 28. Oktober bis zum 4. Dezember 2007 wird Jet Airways die Strecke Chennai-Toronto viermal wöchentlich bedienen.

Seit dem 28. Oktober bietet die Fluggesellschaft auch erstmals einen täglichen Flug von Delhi zum New Yorker John F. Kennedy-Airport. Bereits jetzt verfügt Jet Airways über eine tägliche Flugverbindung zwischen Mumbai und New York (Newark).

Alle Verbindungen nutzen den Brüsseler Airport als Hub. Dieser Flughafen weist hervorragende Anschlussmöglichkeiten in die maßgeblichen deutschen Zentren auf, sodass er für Fluggäste aus der Bundesrepublik bequem und schnell zu erreichen ist. So bietet u.a. Brussels Airlines Zubringerflüge von den Flughäfen Frankfurt, München, Berlin und Hamburg.

In Brüssel werden die Flüge so aufeinander abgestimmt, dass die Passagiere ihre Reisen zwischen den indischen Städten Mumbai, Chennai, Delhi und den nordamerikanischen Städten Newark, Toronto und New York JFK und zurück nahtlos fortsetzen können.

„In enger Kooperation mit Brussels Airport und unserem Code Share Partner Brussels Airlines wachsen wir sehr schnell an unserem Brüsseler Standort. Heute können wir schon sechs direkte Jet Airways Flüge anbieten. Wir haben gerade eine außergewöhnliche Lounge für die Passagiere der First und Première Class eröffnet. Damit erweitern wir das Flugerlebnis, das Jet Airways bietet, auch auf den Airport“, so Paul Scodellaro, Sales Manager Germany von Jet Airways.

Wilfried Van Assche, CEO von Brussels Airport, kommentiert: „Diese zusätzlichen Flüge werden den Brüsseler Hub von Jet Airways weiterentwickeln, sie stellen einen erheblichen Ausbau unseres Langstreckennetzwerks und der Transfermöglichkeiten für die Passagiere von Jet Airways und Brussels Airlines dar. Die bisher eingeführten Strecken setzen nicht nur einen einzigartigen Qualitätsstandard für unseren Flughafen, sondern sind auch in kommerzieller Hinsicht ein beachtenswerter Erfolg: Von Beginn an konnten wir eine hohe Anzahl an Passagieren verzeichnen“.

Philippe Vander Putten, CEO von Brussels Airlines zeigt sich erfreut: „Dank der Code Share Partnerschaft mit Jet Airways bieten wir unseren Kunden bereits drei zusätzliche Langstreckenflüge täglich. Wir sind davon überzeugt, dass die Partnerschaft zwischen Brussels Airlines und Jet Airways der Beginn einer Allianz ist, bei der Qualität, Komfort und die Angebotspalette der Flüge ganz oben auf der Prioritätenliste stehen.“

Neue Airbus 330-200 und Boeing 777-300 ER

Für die Strecke Chennai – Brüssel – Toronto nimmt Jet Airways den nagelneuen Airbus 330-200 in Betrieb. Das Flugzeug wurde speziell für den Einsatz auf Langstrecken konzipiert und verfügt über zwei Reiseklassen mit 30 Sitzen in der Première Class und 190 Plätzen in der Economy Class.

Auf der Delhi – Brüssel – New York JFK Route setzt Jet Airways die neue Boeing 777-300 ER ein. Die Boeing kann bis zu 312 Passagiere befördern und bietet neben der Première und der Economy Class auch private First Class Suiten.

Luxuriöse Lounge am Brussels Airport

Am Brüsseler Airport steht den Gästen der ersten Klasse bzw. der Première Class wie auch den Jet Privilege-Mitgliedern die gerade erst fertiggestellte, in jeder Hinsicht anspruchvoll und zeitgemäß designte Lounge von Jet Airways zur Verfügung. Die Angebote und Möglichkeiten, der Luxus und der Komfort der Lounge machen sie zu einer der besten ihrer Art weltweit, sie bietet großzügigen Raum zum Entspannen, Arbeiten und auch zur Stärkung. Insgesamt erwartet die Transfer-Passagiere hier eine einzigartige Erfahrung.

www.jetairways.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN