Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erste Image-Studie über Low Cost-Airlines in Deutschland

Multisearch, eines der führenden europäischen
Markt- und Serviceforschungsunternehmen, hat heute auf einer
Pressekonferenz in München die erste Image-Studie über Low
Cost-Airlines in Deutschland vorgestellt. Diese Studie basiert auf
einer Internet-Befragung des österreichischen Online Markt- und
Meinungsforschungsunternehmens Marketagent.com, das künftig in
Deutschland exklusiv durch Multisearch vertreten wird.

Anfang dieses Monats wurden 1001 Bundesbürger im webaktiven Alter
zwischen 14 und 59 Jahren anhand von Online-Interviews über die
Marktagent.com reSEARCH Plattform befragt. Von den 1001 Befragten
waren 53,7% Frauen und 46,3% Männer. Das entspricht ziemlich genau
der Grundgesamtheit der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren. 54,1%
gaben an innerhalb der vergangenen zwölf Monate zwischen 1 und mehr
als 20 mal geflogen zu sein und sind somit Flieger. 45,9% sind
innerhalb der letzten zwölf Monate nicht einmal oder überhaupt noch
nie geflogen und gelten somit als Nicht-Flieger.

Bei der Frage nach der Bekanntheit schneidet die dba (71%) am
Besten ab, gefolgt von Ryanair (70%) und GermanWings (69%). Die dba
ist sowohl bei Fliegern (77,8%) als auch Nicht-Fliegern (63%) die
bekannteste Billig-Airline. Dagegen ist EasyJet sowohl bei Fliegern
(22,7%) als auch Nicht-Fliegern (9,8%) am Unbekanntesten. In der
jüngsten befragten Zielgruppe 14 bis 19 Jahren ist Ryanair (62,9%)
und in der ältesten befragten Zielgruppe 50 bis 59 Jahren GermanWings
(77,2%) am Bekanntesten.

Auf die Frage „Bei welcher Gesellschaft würden Sie am Ehesten
einen Flug buchen?“ antworten 37,9% Air Berlin, gefolgt von der dba
(34,2%) und hlx (31,9%).

Bei der Beurteilung, wie sympathisch die einzelnen Flugunternehmen
sind, führt Air Berlin (22,6%) das Ranking vor hlx (20,2%) und der
dba (18,7%) an. Am Unsympathischsten erscheint den Befragten EasyJet
(9,5%). Den Jüngsten zwischen 14 und 19 Jahren ist Air Berlin (26,4%)
am Sympathischsten, den Ältesten zwischen 50 und 59 Jahren die dba
(23,4%). Bei der Aufteilung nach Geschlechtern liegt Air Berlin
sowohl bei Frauen (25,6%) und Männern (19,6%) vorne. Am
Unsympathischsten hingegen ist den Frauen EasyJet (7,8%) und den
Männern gexx (9%).

Bei der Frage „Welche Fluggesellschaft stufen Sie als ein
Top-Unternehmen ein?“ gibt es einen eindeutigen Sieger: Die dba lässt
mit 25,6% Air Berlin (14,3%) und hlx (13,5%) deutlich auf den Plätzen
hinter sich zurück. EasyJet (1,4%) und gexx (1,1%) schneiden bei
dieser Frage sehr schlecht ab. 4,1% bewerten keine der
Billig-Airlines als ein Top-Unternehmen.

Das beste Image wird der dba (22,4%) zugemessen, gefolgt von Air
Berlin (19,8%) und hlx (15,6%).

Beim Preis-/Leistungsverhältnis landet Ryanair (39,6%) klar auf
Platz 1. Auf den Plätzen folgen EasyJet (19%) und Air Berlin (16,4%).
Das schlechteste Preis-/Leistungsverhältnis wird der dba (9,1%)
zugeordnet.

Was die Sicherheit hingegen angeht, führt die dba (34,2%) vor Air
Berlin (31,5%) und hlx (29,4%). Als unsicherste Fluggesellschaft gilt
Ryanair (16,1%).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN