Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Eröffnung der Repräsentanz des Businessjet-Charter-Unternehmens WINDROSE AIR…

…am Flughafen Leipzig/ Halle
im Rahmen der offiziellen Eröffnung des neuen General Aviation Terminal
Im Zuge der Standortverlagerung der Geschäftsreiseverkehrsabfertigung am Flughafen Leipzig/
Halle in den Zentralbereich (Terminal A) bietet der Flughafen seinen Kunden und
Dienstleistern im Geschäftsreiseverkehr von nun an beste Bedingungen.
Als erster Mieter hat das Berliner Businessjet-Charter-Unternehmen WINDROSE AIR seine
Räumlichkeiten im neuen General Aviation Terminal (GAT) bezogen und wird diese im Rahmen
der offiziellen Eröffnung des GAT am 15.12.2005 gemeinsam mit der Flughafen Leipzig/
Halle GmbH einweihen.

WINDROSE AIR wurde im Oktober 1990, unmittelbar nach der Wiedervereinigung Deutschlands,
gegründet. Ab dem 3. Oktober 1990 war es erstmals offiziell möglich, mit einem in
Deutschland registrierten Flugzeug nach oder ab Berlin zu fliegen. Der heutige Geschäftsführer
Thomas Stillmann war auch damals einer der Mitbegründer.
Bis zum heutigen Tage ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen, zählt mittlerweile 50
Mitarbeiter und eröffnet in Leipzig jetzt seine dritte Niederlassung neben Berlin und Posen.
Damit festigt das mittelständische Unternehmen der Business Aviation seine Führungsposition
im Osten Deutschlands.
WINDROSE AIR gehört inzwischen zu den traditionsreichsten Flugbetrieben der Branche in
Deutschland und trägt seit langem zum Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen der Region
mit nationalen und internationalen Partnern bei. Mit der Eröffnung der Repräsentanz am
Flughafen Leipzig/Halle leistet das Unternehmen einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung
der Infrastruktur in der Business Aviation für seine Kunden in Sachsen, Sachsen-
Anhalt und Thüringen. Auch bereits für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 werden optimale
Bedingungen im Geschäftsreiseverkehr geschaffen. Die Repräsentanz wird geleitet von Frau
Mandy Baum, die über umfangreiche Kenntnisse im gehobenen Geschäftsreiseverkehr verfügt.
WINDROSE AIR verfügt über eine einzigartige Flotte von 7 fabrikneuen Flugzeugen verschiedenster
Größe. WINDROSE AIR hat in den vergangenen 5 Jahren jedes Jahr ein fabrikneues
Flugzeug in Betrieb genommen. Die Flotte reicht vom kleinsten existierenden, einem
Cessna CitationJet, bis zum größten in Deutschland zugelassenen Business Jet. Die
Gulfstream IV-SP ist nach wie vor die einzige ihres Typs in Deutschland. Ein CitationJet 2,
eine Citation Bravo, ein Learjet 60 und eine Beechcraft King Air B200 bereichern die Flotte.
Seit Dezember 2005 ergänzt ein siebtes Flugzeug, ein Jet vom Typ Challenger 604 für maximal
elf Passagiere die Flotte von WINDROSE AIR im oberen Segment.
Dabei ist WINDROSE AIR nicht nur am Tage tätig: Seit über zehn Jahren arbeitet das Unternehmen
für die bedeutendsten Transplantationszentren der Region und führt Team- und
Transplantattransporte durch – eine Aufgabe, die höchste Pünktlichkeit, Präzision und Verantwortung
erfordert.

www.windroseair.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben