Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erhöhte Nachfrage bei Geschäftsreisen

Die stark auf den Geschäftsreise-Sektor fokussierende Innside
Hotelgruppe hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres ihren Umsatz
um 7,8 % auf 8,3 Mio. EUR steigern können. Bei gleichzeitiger Erhöhung der
Durchschnittserlöse kletterte das operative Ergebnis des Unternehmens sogar
um ein Viertel über den vergleichbaren Vorjahreswert.

Angetrieben durch die positiven Konjunkturaussichten nahm auch das
Gäste-Aufkommen in den acht Innside Premium Hotels zu. „Die führenden
Mitarbeiter deutscher Unternehmen sind wieder häufiger unterwegs“, freut
sich Innside-Geschäftsführer Bernhard Klein. Von der spürbar gesteigerten
Reisefrequenz des Managements profitiere sein Unternehmen besonders. Über
80 % der Innside-Gäste checken aus beruflichen Gründen in den auf Vier- und
Vier-Sterne-Plus-Niveau angesiedelten Hotels der Gruppe ein.

Für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres peilt Klein ein vergleichbares
Resultat wie 2006 an, als es einen Rekordumsatz von 32,5 Mio. EUR gab.

Einen zusätzlichen Wachstumsschub – wenn auch erst ab dem kommenden Frühjahr
– erwartet die Gruppe durch das in Bau befindliche dritte Innside-Hotel in
Düsseldorf. Die Eröffnung ist für März 2008 terminiert. In Planung befinden
sich darüber hinaus Objekte in Wien, Dresden, Hamburg und Luxemburg.

www.innside.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN