Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ergebnisse der Pro Sky Marktumfrage 2006/07

Die positive Stimmung der deutschen Wirtschaft hat auch die Incentive- und Eventindustrie erfasst. Nach drei Jahren mit zurückhaltenden Prognosen blicken die Teilnehmer der jährlichen Pro Sky Marktumfrage optimistisch auf 2007.
Der Anteil der Agenturen und Unternehmen, die mehr Events erwarten ist um mehr als 30 Prozent gestiegen. Insgesamt 45 Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer sagen, dass im Frühjahr/Sommer 2007 mehr Veranstaltungen stattfinden werden, als zur selben Zeit in 2006.
Etwa 200 Incentive- und Eventprofis aus Deutschland und weiteren Ländern Europas beteiligten sich an der Umfrage. Dabei zeigte sich, dass die Indikatoren für die Geschäftsentwicklung in ganz Europa nach oben zeigen.

Deutsche Präferenz für kleine Gruppen
Im Bezug auf die erwarteten Gruppengrößen liegen deutsche und europäische Veranstaltungen dicht beieinander. Auffällig ist jedoch, dass die deutschen Umfrageteilnehmer deutlich mehr Geschäft bei Gruppen bis 50 Teilnehmern erwarten als ihre europäischen Kollegen.
Trotz des Booms von Lowcost Fluggesellschaften prägen weiterhin klassische Linienflüge die An- und Abreiselogistik zu Veranstaltungen. Jedoch ist in Deutschland der durchschnittliche Anteil von Lowcost Gesellschaften am Gesamtaufkommen von 11 auf 14 Prozent gestiegen. Eine vergleichbare Tendenz zeigt sich in den übrigen Ländern Europas.
Zusammen mit den besseren Perspektiven bei der Zahl der erwarteten Veranstaltungen, gehen auch mehr und mehr Umfrageteilnehmer davon aus, dass der Bedarf an Flugzeugchartern steigen wird. Bei den deutschen Veranstaltungsprofis ist dieser Wert von 10 Prozent auf beachtliche 25 Prozent gestiegen.



www.pro-sky.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben