Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Erdgastankstellen werden schrittweise wieder geöffnet

Geschäftsreisende, die mit einem CNG-Fahrzeug unterwegs sind, finden demnächst wieder ausreichend Tankmöglichketen. Die nach einem Tankunfall mit einem CNG-Fahrzeug (VW Touran) erfolgte Sperrung zahlreicher Erdgas-Tankstellen wird schrittweise wieder aufgehoben. Das Mineralölunternehmen Total empfiehlt den Tankstellen, nur einzelne Modelle von der Betankung auszuschließen.

BP/Aral hat seine Empfehlung nun ebenfalls angepasst und die generelle Sperrung aufgehoben. Auch hier bleiben nur einzelne Modelle ausgeschlossen.

Bei dem Vorfall in Duderstadt (Kreis Göttingen) war bei einem VW Touran der Gastank geborsten. Für das Fahrzeug galt bereits eine Rückrufaktion des Herstellers und ein in diesem Zuge ausgesprochenes Tankverbot für CNG.
Quelle: Zukunft ERDGAS e.V.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben