Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Entscheider auf höchster Unternehmensebene im Fokus

Die „IMEX – incorporating Meetings made in Germany – The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events“ hat im Rahmen ihrer „Meetings for Success“-Initiative heute einen neuen Bericht veröffentlicht: Er thematisiert die Erfolge und Herausforderungen von Veranstaltungsplanern in den Unternehmen angesichts der Aufgabe, ihren Vorständen den wahren Wert von Meetings und Events zu vermitteln.



Der Bericht fasst eine dreistündige Diskussion zwischen 16 eingeladenen internationalen Meeting- und Eventplanern aus Unternehmen zusammen, die am erstmals stattgefundenen „Meetings for Success“-Forum auf der IMEX 2009 teilnahmen. Sie formulierten Empfehlungen für die gesamte Veranstaltungsbranche, die Lösungen für folgende Frage bieten sollen: Wie lassen sich die Bedeutung und der Einfluss von Meetings und Events gegenüber den Führungskräften, die für Budgets und strategische Entscheidungen zuständig sind, adäquat darstellen?



Organisatoren des Forums waren die IMEX und JMIC (Joint Meetings Industry Council). Als Unterstützer der Initiative fungierte Eric Rozenberg, designierter Vorsitzender von MPI (Meeting Professionals International) und Präsident der Firma Swantegy, die Unternehmen bei ihren Sales- und Marketing-Strategien mit Lösungen aus der MICE-Branche (Meetings, Incentives, Kongresse und Events) zur Seite steht.

Die 16 Planer vertraten Unternehmen zahlreicher Branchen, darunter Pharma, Online-Personalagenturen, Banken, Technologie, Elektronik, Unternehmensberatung und Getränkeindustrie. Zu ihnen gesellten sich Vertreter mehrerer führender internationaler Eventagenturen, wie zum Beispiel MCI und Banks Sadler, sowie Repräsentanten der MICE-Branchenverbände MPI, AIPC (International Association of Congress Centres) und ICCA (International Congress & Convention Association).

MICE-Branche beweist in der Krise Kompetenz

Der Bericht zeigt, dass die äußerst lernwilligen Planer aus den Unternehmen besonders interessiert daran sind, Best Practice-Erfahrungen zu teilen und sich aktiv über ihren gemeinsamen Tätigkeitsbereich auszutauschen. Die Diskussion während des Forums kreiste zudem um die Chancen, die Rollen in der Branche ebenso wie ihre Sprache und strategischen Ziele neu zu definieren. Zahlreiche Teilnehmer kamen in der Einschätzung überein, dass die MICE-Branche an einem Wendepunkt stehe. Die aktuelle weltweite Wirtschaftskrise, so beunruhigend sie sei, könne auch als Gelegenheit für eine Neugestaltung der Branche gesehen werden – insbesondere in Bezug auf das Missverständnis, dass sie ein Teil der Tourismusbranche sei.

Carina Bauer, Marketing and Operations Director der IMEX: „Das Ziel von ‚Meetings for Success‘ ist es, zunächst den Wert und die Bedeutung von Meetings, Events und Incentive-Programmen herauszustellen und dann gemeinsam zu lernen, wie dies am besten gegenüber Unternehmenslenkern kommuniziert werden kann. Wir wollen ihnen zeigen, dass Meetings und Events nicht nur ein Kostenfaktor sind, sondern ein effizientes Werkzeug, das ihnen helfen kann, ihre unternehmerischen Ziele zu erreichen – und auf einer entscheidenden Ebene positive Wirkung zeigen kann. Das neue Forum ist außerdem eine wichtige Ergänzung zur Lobby- und Entwicklungsarbeit, die wir bereits mit dem ‚Politicians Forum‘ und der IMEX-Initiative ‚Meetings Under the Microscope‘ leisten.“

Neue Reihe von Webinars kostenlos im Angebot

Zusätzlich zum „Meetings for Success“-Live-Forum wird die IMEX auch eine Reihe neuer Webinars starten, unterstützt von David Kliman, ehemals internationaler Vorsitzender von MPI und kürzlich Delegierter der White House Conference on Travel and Tourism. Die IMEX-Webinars werden kostenfrei sein und jedem Teilnehmer offen stehen. Die primäre Zielgruppe sind Veranstaltungsplaner aus den Unternehmen, die wissen möchten, wie ihre Kollegen mit der Herausforderung umgehen, Unterstützung und strategisches Verständnis von Seiten des Vorstandes gewinnen zu müssen. Jedes „Corporate Meetings: Head to Head“-Webinar wird die Erfolge und Schwierigkeiten zweier erfahrener Planer aus verschiedenen Branchen miteinander vergleichen – eine gute Möglichkeit für Planer sowie Vertreter von Verbänden und Eventagenturen, daraus zu lernen und Einblicke in die Entscheidungsprozesse innerhalb der Unternehmen zu gewinnen. Webinar-Termine: 5. November 2009, 3. Februar 2010 und 7. April 2010

www.imex-frankfurt.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben