Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Enterprising Women in European Research

‚Chancen – Wachstum – Innovationen‘ – unter diesem Motto steht der 6. Unternehmerinnenkongress, der am 7. April im Kultur- und Kongresszentrum in Stuttgart stattfindet. Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Entscheidungsträgerinnen der Wirtschaft haben an diesem Tag Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen, sich zu vernetzen und neue Impulse für das eigene Unternehmen zu bekommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird deutsch und englisch gesprochen.

Veranstaltet wird der Fachkongress vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg. Gleichzeitig findet der Abschlusskongress des Europäischen Projekts WomEn2FP6 (Enterprising Women to European Research) statt, das vom Steinbeis-Europa-Zentrum koordiniert wird.

Wirtschaftsminister Ernst Pfister eröffnet den Kongress. Zum Auftakt spricht Professorin Dr. phil. Gertrud Höhler, die zu den gefragtesten Kommunikations- und Unternehmensberatern und -beraterinnen in Deutschland gehört. In Zukunftswerkstätten zu sechs Themen stehen neue Impulse, innovative Ideen, Praxisbeispiele sowie der Erfahrungsaustausch untereinander und mit Expertinnen im Mittelpunkt. Schwerpunkte sind Innovation, interkulturelle Kommunikation, Netzwerke als Erfolgsfaktor, Wachstumsstrategien in anderen Regionen, Länderportraits sowie Praxisbeispiele und Erfolgsfaktoren europäischer Forschungskooperationen.

Auf dem begleitenden Markt der Möglichkeiten können die Teilnehmerinnen Kontakte knüpfen und Informationen mit Expertinnen austauschen. Der Kongress endet mit einem gemeinsamen Empfang und Zeit für den Erfahrungsaustausch und gemeinsames Netzwerken.

Selbstständig tätige Frauen sind ein wichtiger Motor für mehr Wachstum und Beschäftigung in Deutschland. 27 Prozent aller Selbstständigen im Land sind weib-lich und etwa jede dritte Unternehmensgründung stammt von einer Frau. Obwohl Frauen häufig Kleinstbetriebe führen, stellen sie 1,9 Millionen Arbeitsplätze zur Verfügung. Hochqualifizierte Frauen, die durch Ausbildung und Erfahrung gut gerüstet sind für die Herausforderungen des weltweiten Wettbewerbs, werden dringend gebraucht.

Das Wirtschaftsministerium fördert den Kongress aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Der Kongress WomEn2FP6 wird von der Europäischen Kommission, Generaldirektion Forschung, unterstützt.

Der Kongress findet am 7. April von 9.30 Uhr bis 18 Uhr im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, Berliner Platz 1-3, in Stuttgart statt.

Weitere Informationen sowie Anmeldung unter
www.unternehmerinnenforum-bw.de und www.women2fp6.net





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN