Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Emirates stellt zweite tägliche Verbindung nach Zürich auf A380 um

Emirates verdoppelt seine A380-Verbindung ab Zürich: Ab dem 1. Oktober 2015 setzt die arabische Fluggesellschaft auch auf ihrem zweiten täglichen Flug von Zürich nach Dubai den Airbus A380 ein. Damit fliegt Emirates künftig ab Zürich ausschließlich mit dem größten Passagierflugzeug der Welt.

Aktuell wird die Rotation EK85/86 mit Flugzeugen vom Typ Boeing 777-300ER durchgeführt. Mit der Aufnahme der zweiten täglichen A380-Verbindung stockt Emirates seine Kapazität auf dieser Strecke ab Oktober 2015 pro Woche um 945 Sitze auf, darunter 280 Sitze in der First Class und Business Class. Bereits seit Januar 2014 wird einer der beiden täglichen Flüge nach Dubai mit dem Flaggschiff der Airline durchgeführt.

Der Emirates-Flug EK85 verlässt täglich um 15.45 Uhr den Dubai International Airport und landet um 20.20 Uhr in Zürich. Der Rückflug EK86 startet um 22.15 Uhr am Flughafen Zürich und erreicht Dubai um 06.25 Uhr am darauffolgenden Tag. Alle Zeiten jeweils Ortszeiten.

Die auf der zweiten täglichen Verbindung eingesetzte Emirates A380 bietet 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class sowie 399 großzügige Sitze in der Economy Class. In der First Class kommen Fluggäste in den Genuss von zwei großzügigen Spa-Duschen. Passagiere der First Class und der Business Class erleben während des Fluges außerdem die Bord-Lounge mit Bar als beliebten Treffpunkt über den Wolken. In allen Klassen genießen Passagiere das vielfach ausgezeichnete Bordunterhaltungssystem ice mit mehr als 2.000 Kanälen „on demand“, kostenloses WLAN und Gourmetmenüs.

Auf allen Emirates-Flügen genießen Passagiere großzügige Gepäckbestimmungen von 30kg Freigepäck in der Economy Class, 40kg in der Business Class und 50kg in der First Class. Die Anzahl an Gepäckstücken ist innerhalb der Freigepäckgrenzen nicht limitiert.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben