Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Emirates stattet Boeing-Maschinen mit komfortablen Liegesitzen aus

Maximaler Komfort im Business-Bereich: Mit der Einführung neuer Liegesitze hat Emirates sein Angebot im oberen Flugreisesegment weiter optimiert. Passagiere der Business Class reisen künftig in hochmodernen, flach einstellbaren Liegesitzen – ein weiterer Meilenstein in einer Reihe von Produkt-Upgrades der in Dubai beheimateten internationalen Fluggesellschaft.



Als erste Kunden kommen derzeit Reisende zwischen Dubai und London Gatwick an Bord der neuen Boeing 777-300ER in den Genuss der jüngsten Sitz-Generation; bis zum Jahresende wird sie in sechs weiteren Jets zur Verfügung stehen. Auch alle bestellten Langstreckenflugzeuge vom Typ Boeing 777 werden in der Business Class mit den neuen Liegesitzen ausgestattet sein, und die bestehende Flotte von zwölf 777-300 wird bis Anfang des Jahres 2008 entsprechend nachgerüstet.

„Im stark umworbenen Premium-Segment nimmt Emirates mit seinem erstklassigen Angebot eine Führungsrolle ein”, sagte Tim Clark, President Emirates Airline. „Unsere Kunden können kostenlosen Chauffeurservice, spezielle Lounges an wichtigen Flughäfen weltweit sowie beste Unterhaltung und hervorragenden Service an Bord einer jungen, hochmodernen Flotte in Anspruch nehmen. Genau wie die bewährten ‚SkyCruiser’-Liegesitze der First Class machen die neuen Business Class-Sitze unser Produkt für all diejenigen noch attraktiver, die außergewöhnlichen Luxus und Komfort wünschen, vor allem auf Langstreckenflügen.”

Mit Massagefunktion, Raumteilern und mobilen Handbedienungen bieten die neuen Sitze Entspannung auf höchstem Niveau. Das Unterhaltungssystem ICE (Information, Communication und Entertainment) wartet mit über 600 Programmen auf, die die Passagiere auf großzügigen 19-Zoll-Bildschirmen genießen können. Auch am Boden baut die Airline ihr Angebot beständig aus. So stehen Passagieren der First und Business Class seit Juni die neu eröffneten exklusiven Lounges an den Flughäfen München und Frankfurt offen.

www.emirates.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben