Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Emirates nimmt Kurs auf die chinesische Hauptstadt

Emirates nimmt Kurs auf Beijing (Peking) und baut sein China-Angebot weiter aus. Nach Shanghai und Hong Kong ist Beijing die dritte Emirates Destination im Reich der Mitte.

Anlässlich der Eröffnung der neuen täglichen nonstop Verbindung zwischen Dubai und Beijing am ersten September 2006 wartet die in Dubai beheimatete internationale Airline mit attraktiven Einführungstarifen und Specials für ihre Kunden auf. First Class Passagiere genießen zwei kostenlose Übernachtungen, Business Class Passagiere eine kostenlose Übernachtung im exklusiven Shangri-La Hotel in Beijing. Das Angebot ist gültig bis zum 30. November 2006 und umfasst Übernachtungen in Zimmern der Deluxe-Kategorie.

Die neue Strecke wird von Jets des Typs Airbus A340-300 mit zwölf Sitzen in der First, 42 in der Business und 213 in der Economy Class bedient und verfügt über eine Frachtkapazität von 13 Tonnen. Der Emirates Flug EK306 startet in Dubai um 10.15 Uhr und landet in Beijing um 22.00 Uhr Ortszeit, der Rückflug EK 307 startet um 00.05 Uhr und erreicht Dubai um 05.05 Uhr Ortszeit.

Emirates bietet seinen Geschäfts- und Urlaubsreisenden aus Deutschland attraktive Einführungstarife nach Beijing: das Ticket in der Economy Class gibt es bereits ab 578 Euro, in der Business Class ab 2.476 Euro und in der First Class ab 3.521 Euro. Alle Tarife inklusive derzeitige Steuern und Gebühren. Weitere Informationen hierzu unter emirates.de oder 0180-5425652 (0,12€/min.).

Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahre 2010 wird Emirates über 100 Destinationen bedienen und die Flotte wird von derzeit 95 auf über 150 Maschinen anwachsen. Mit 45 festbestellten Jets vom Typ Airbus A380 ist Emirates der größte Kunde des neuen Superjumbos. Emirates ist die weltweit drittprofitabelste Airline und gehört zu den 20 größten Fluggesellschaften der Welt. Die vielfach ausgezeichnete Airline fliegt 85 Städte in 57 Ländern an. In Deutschland bietet sie täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf und eine Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz in Dubai an. Ab dem 29. Oktober 2006 wird Emirates einen täglichen Nonstop-Flug von Hamburg nach New York aufnehmen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben