Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Emirates fliegt ab 5. September 2014 täglich nach Brüssel

Emirates nimmt am 5. September 2014 eine tägliche Nonstop-Verbindung vom Drehkreuz Dubai nach Brüssel auf. Auf der neuen Route werden Flugzeuge vom Typ Boeing 777 in einer Drei-Klassen-Konfiguration eingesetzt.
Emirates ist die erste internationale Airline, die eine First Class auf Flügen von Brüssel in den Nahen und Mittleren Osten sowie nach Asien anbietet. Nach der Aufnahme von Oslo ins weltweite Streckennetz von Emirates am 2. September 2014 wird die belgische Hauptstadt die 147. Destination der Airline sein.
An Bord von Emirates genießen Passagiere in allen drei Klassen das vielfach ausgezeichnete Bordunterhaltungsprogramm ice mit Filmen, TV-Sendungen und Videospielen auf über 1.600 Unterhaltungskanälen „on demand“.
Emirates bietet seinen Gästen großzügige Gepäckbestimmungen: Reisende erhalten Freigepäck von 30 Kilogramm in der Economy Class, 40 Kilogramm in der Business Class und 50 Kilogramm in der First Class. Die Anzahl an Gepäckstücken ist innerhalb der Freigepäckgrenzen nicht limitiert.
Der Flug EK183 startet in Dubai um 07.50 Uhr und landet um 13.15 Uhr am Brussels International Airport. Der Rückflug EK184 verlässt die Hauptstadt Belgiens um 14.45 Uhr und erreicht das Drehkreuz Dubai um 23.25 Uhr (alle Zeiten sind Ortszeiten; Flugzeiten laut Sommerflugplan).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben