Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Emirates fliegt ab 1. November 2011 täglich nach Sankt Petersburg

Emirates verbindet ab 1. November 2011 täglich nonstop Sankt Petersburg mit ihrem Drehkreuz in Dubai. Die Hafenstadt an der baltischen Küste, auch bekannt als Russlands „Hauptstadt des Nordens“, wird die aktuell nördlichste Destination im weltweiten Streckennetz. Seit 2003 bedient Emirates bereits Moskau und fliegt aktuell zwei Mal täglich in die russische Hauptstadt.



Auf der Strecke setzt die Fluggesellschaft Jets vom Typ Airbus A340-300 und A330-200 in einer Drei-Klassen-Konfiguration (First/Business/Economy) ein. Ab 1. November 2011 startet der Flug EK 137 täglich um 10.35 Uhr in Dubai und erreicht Sankt Petersburg um 16.15 Uhr. Der Rückflug verlässt das „Venedig des Nordens“ um 17.45 Uhr und erreicht Dubai um 00.35 Uhr des Folgetags (jeweils Ortszeiten).

Emirates





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben