Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Emirates erweitert First und Business Class Lounge in München

Emirates hat die erweiterte Lounge am Flughafen München eingeweiht. Der exklusive Passagierbereich wurde um über 300 Quadratmeter vergrößert. Im November 2011 war Emirates die erste ausländische Fluggesellschaft, die einen A380-Liniendiest nach Deutschland eingeführt hat. Der Flughafen München wird seitdem täglich mit dem größten Passagierflugzeug der Welt angeflogen. Die Emirates Lounge ist die größte Lounge einer ausländischen Airline am Flughafen München und die größte Einrichtung von Emirates in Kontinentaleuropa. Die 965 Quadratmeter große Lounge bietet Sitzkapazität für bis zu 200 First- und Business-Class-Passagiere sowie Mitglieder des Vielfliegerprogramms Skywards mit Gold-Status.



Zur exklusiven Ausstattung und zu den Merkmalen aller weltweiten Lounges von Emirates gehören individuelle Duschräume, hochwertige Ledersessel, 55-Zoll-Plasmafernseher sowie ein voll ausgestattetes Business Center mit kostenlosem Internetzugang (Breitband und W-LAN). Den Gästen in München stehen ein vielseitiges Menü mit warmen und kalten Gourmetspeisen des renommierten Caterer Kofler & Kompanie sowie ein umfangreicher Bar-Service zur Verfügung.


Die Emirates Lounge steht Passagieren der beiden täglichen Nonstopverbindungen zwischen München und Dubai zur Verfügung: EK50 mit Abflug um 15.45 Uhr und EK52 mit Abflug um 22.35 Uhr.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN