Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Einheitliche Buchungskonditionen in Accor Hotels

Als erste Hotelkette bietet Accor
Geschäftskunden einheitliche Buchungskonditionen für seine 170
Tagungshotels in Deutschland. Die Marken Sofitel, Pullman, MGallery,
Novotel, Mercure, Suitehotel, all seasons und Ibis verfügen ab sofort
bundesweit über einheitliche Tagungspauschalen, die einen Full-Service zum
Festpreis bieten, auf den sich Geschäftskunden verlassen können, sowie über
vereinheitlichte Stornierungs- und Depositkonditionen. „Mit dem innovativen
Konzept „Advanced Meeting Condition“ setzt Accor neue Maßstäbe im
Geschäftsreisemarkt“, sagt Daniela Schade, Vice President Sales &
Distribution. „Wir ermöglichen unseren Businesskunden damit nicht nur eine
schnelle, einfache und transparente Tagungs- und Budgetplanung, sondern
präsentieren uns – gerade in Zeiten schwieriger wirtschaftlicher
Rahmenbedingungen – als starker Partner, der Sicherheit und Vertrauen
bietet.“

Das passende Meetingkonzept für jede Business-Veranstaltung

Mit seinem breiten Markenportfolio von der Budget- bis zur Luxushotellerie
wird Accor unterschiedlichen Ansprüchen und Budgets gerecht. Pullman, die
High-Class-Hotelmarke im Businessbereich, steht für umfassenden Service und
fundiertes Know-how für anspruchsvolle Veranstaltungen. Die exklusiven
Hotels des neuen Accor-Labels MGallery richten sich an Geschäftsreisende,
die Qualität und Einzigartigkeit schätzen. Im Midscale-Segment bietet Accor
ein innovatives Meetingkonzept in den modern ausgestatteten Novotel Hotels.
Die Mercure Hotels empfangen Businessgäste mit individuellem Flair und
persönlichem Service. Im Economy-Bereich sind die Ibis Hotels ein
verlässlicher Tagungspartner für effizientes Arbeiten. Das dichte
deutschlandweite Hotelnetzwerk von Accor garantiert eine hohe Flexibilität
bei der Wahl eines geeigneten Tagungshotels.

Accor bei Geschäftsreisen im Trend

Mit einer Besonderheit wartet die Economy-Marke Ibis im Bereich
Geschäftsreisen auf. Die neue Tagungsflatrate auf Stundenbasis verbindet
maximale Flexibilität mit einem ausgezeichneten Verhältnis von Preis,
Leistung und Service. Zum Tagungsraum als Grundleistung können weitere
individuelle Leistungen hinzugebucht werden. Accor reagiert mit dem
innovativen Tagungsangebot von Ibis auf den aktuellen Spartrend vieler
Unternehmen bei Geschäftsreisen und auf die Verschiebung hin zur Budget-
und Economy-Hotellerie. „Die Wurzeln von Accor liegen in der Budget- und
Economy-Hotellerie. Wir sind in diesem Bereich weltweiter Marktführer und
verfügen über ein breites Produktportfolio. Angesichts des Trends hin zu
Budget- und Economy-Marken blicken wir mit positiven Erwartungen in die
Zukunft“, so Daniela Schade.

Einfach und effizient mit der AirPlus Meeting Solution

Im Bereich Meetings, Tagungen, Incentives und Kongresse macht Accor seinen
Business-Gästen durch die Kooperation mit AirPlus das Tagungsmanagement
leicht. Die AirPlus Meeting Solution bietet eine innovative
Abrechnungslösung: Veranstaltungsbuchungen ohne Anzahlung, eine
standardisierte, zentralisierte Abrechnung, frei wählbare Buchungskanäle,
ein zentral gesteuertes Zahlungsmittel und vor allem einen transparenten
und papierlosen Rechnungsprozess. Damit garantieren die Tagungshotels von
Accor Daten- und Kostentransparenz – ein wichtiger Faktor für die
finanzielle Planung von Unternehmen, der das Vertrauen in den Hotelpartner
erhöht. Die Novotel Hotels in Deutschland verfügen bereits seit Ende 2008
über die AirPlus Meeting Solution. Sofitel, Pullman und Mercure wurden im
1. Quartal 2009 angeschlossen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben