Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Eine halbe Million Fluggäste in 11 Monaten

Einen neuen Rekord an Fluggästen kann der Bodensee-Airport Friedrichshafen bereits nach elf Monaten des laufenden Jahres feiern. Am 2. Dezember erwarten wir den 500.000sten Fluggast! Nie zuvor checkten so viele Fluggäste in einem Jahr am Bodensee-Airport ein. Im Vorjahr wurde diese Marke mit 499.026 Fluggästen knapp verfehlt. Letzte Hochrechnungen ergeben ca. 530.000 Passagiere für das gesamte Jahr 2005. Dies würde einer Zunahme an Fluggästen von ca. 6 % gegenüber dem Vorjahr entsprechen. Somit verzeichnet der Bodensee-Airport Friedrichshafen trotz der verschiedenen Krisen in der Luftfahrtbranche seit mehr als 10 Jahren jährliche Steigerungen bei den Fluggastzahlen.

Die diesjährige Steigerungsrate verteilt sich hälftig auf die zusätzlichen Linienflugverbindungen von Intersky nach Köln, Hamburg, Berlin und Wien sowie auf ein generelles Wachstum im Touristikverkehr. Ganz besonders hervorzuheben ist hier das neue Marktsegment der Ski-Incoming-Charter. Anfang des Jahres gab es Touristikflüge aus England, Russland und Schweden, welche insgesamt ca. 3.500 Ski-Urlauber via Bodensee-Airport in die Skigebiete nach Österreich und die Schweiz brachten.

Für das nächste Jahr erwarten wir ein weiteres Passagierwachstum beim Skitourismus sowie durch zusätzliche Linienflugfrequenzen nach Frankfurt (Lufthansa), Berlin und Hamburg sowie neue Linienflugverbindungen nach Prag, Venedig und Graz (Intersky).

Weitere Informationen zum Bodensee-Airport erhalten Sie unter www.fly-away.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben