Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ein Zimmer mit dem eigenen Namen in einem NH-Hotel der Wahl

Jedes Zimmer hat seine Geschichte, und jede Geschichte hat einen Autor. Und jeder Autor hat einen Namen: NH Hoteles möchte eine emotionale Landkarte seiner Hotels erstellen, indem es seinen Gästen die Möglichkeit bietet, ihr persönliches Lieblingszimmer mit dem eigenen Namen zu „signieren“. Der sogenannten „Online-Taufe“ folgt dann die reale Aktion in den verschiedenen NH-Hotels. Die „lebendige“ Landkarte bleibt nicht im Cyberspace – bis zum Ende des Jahres wird jedes NH-Hotel die Namensplaketten seiner „virtuellen Besitzer“ an den entsprechenden Zimmertüren anbringen.



Eine Applikation im Facebook-Profil von NH Hoteles macht es für den User möglich, sich das gesamte internationale Portfolio der internationalen Hotelgruppe anzuschauen und sich sein Lieblingszimmer auszusuchen. 25 Länder, fast 400 Hotels und knapp 60.000 Zimmer stehen zur Auswahl: von einer Suite im NH Tango in Buenos Aires bis zu einem Zimmer im NH Porta Rossa in Florenz, in dem schon Mario Monicelli einen Film drehte; von einem Zimmer in Avilés, in dem der junge Marquis von Ferrera wohnte, bis hin zu einer ehemaligen Mönchszelle im NH Gran Convento di Amalfi mit Blick über das Thyrenische Meer.

Ob Egozentriker oder Nostalgiker, ob Liebhaber des Besonderen oder einfach jemand, der Spaß daran hat, seine „Besitztümer“ mit seinem Namen zu versehen (materialistisch oder sentimental) – was auch immer der Beweggrund sein mag, jeder hat ab sofort die Gelegenheit, sein Talent als „Eroberer“ zu beweisen: Wer zuerst kommt, kann seinen ganz persönlich Stempel aufdrücken.



Die Facebook-Anwendung, die vom 22. Juni 2011 bis zum 20. Juli 2011 (bzw. bis alle Zimmer vergeben sind) aktiv ist, ermöglicht es, dass die einzelnen Hotelzimmer mit dem User-Namen, der bei Facebook registriert ist, „getauft“ werden können. Unter allen Teilnehmern wird am Ende der Aktion ein einwöchiger Aufenthalt inklusive Anreise in dem nach dem Teilnehmer benannten Zimmer verlost – unabhängig davon, ob sich das Zimmer in Ancona, Brüssel, Veracruz, Dresden oder Santiago de Chile befindet.

www.nh-hotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben