Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ein bisschen mehr Luxus als Economy, günstiger als Business

Ein bisschen komfortabler als in der Economy fliegen, auch wenn das Budget nicht für die Business Class reicht? Air New Zealand bietet mit ihrer Pacific Premium Economy eine Lösung. In dieser Klasse beträgt der Sitzabstand bequeme 102 Zentimeter und der Neigungswinkel ist doppelt so groß wie in der Pacific Economy. Weitere Serviceleistungen sorgen für einen hohen Wohlfühlfaktor: Erfrischungsgetränke vor dem Abflug, von international renommierten Köchen des Consultant Chef Programme’s kreierte Menüs, das Getränkeangebot der Business Premier, gedruckte Menükarten, hochwertige Kopfhörer sowie ein Kit mit Toilettenartikeln.

Die Klasse zwischen Business Premier und Pacific Economy kommt an. Aufgrund der starken Nachfrage hat Air New Zealand das Sitzplatzangebot bereits zwei Mal ausgeweitet: von zunächst 23 auf jetzt 39 Sitze.
Pacific Premium Economy gibt es in allen Boeing 747 und Boeing 777-Maschinen. Neuseelandflüge ab Deutschland und Österreich gibt es bereits ab 1.855 Euro (ab der Schweiz 3.050 Franken) plus Steuern und Gebühren.

www.airnewzealand.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben