Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Eigene Mobiltelefonnummer in Dubai

Die staatliche Telekomgesellschaft "Etisalat" bietet nun auch Besuchern die Möglichkeit, eine eigene Mobilrufnummer in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu erhalten. Dieser Service bietet sich vor allem für Business Reisende an, die viel mit dem lokalen Handy innerhalb der VAE telefonieren müssen.

Auch fuer Urlauber kann der Service unter Umständen interessant sein, um nicht das europäische Handy mit extrem teuren Auslandsgebühren zu belasten. SIM Karten mit eigener lokaler Rufnummer erhält man in ausgewählten Handy Verkaufsgeschaeften in der Stadt und bei "Etisalat" direkt.

Die SIM Karte kostet umgerechnet ca. 35 Euro und ist für ein Jahr gueltig. Wer sich z.B. in Dubai gerne anrufen lassen möchte – der Anrufer benutzt in diesem Fall eine Billigvorwahl aus Deutschland – kommt hierbei ganz ohne Kosten weg. Wer das lokale Handy nutzt, um nach Deutschland zu telefonieren, spart mehr als 70 % Kosten gegenüber dem Gebrauch des europäischen Handys. Fuer den Erwerb der SIM Karte in Dubai benoetigt man lediglich eine Passportkopie. Die neue Telefonnummer ist nach einer Stunde freigeschaltet.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben