Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Ehemaliges Charterterminal T1 jetzt für Veranstaltungen zu mieten

Dort feiern, wo andere in den Urlaub starten: Hamburg Airport hat einen neuen Veranstaltungsort. Der ehemalige Charterterminal T1 öffnet nach einer kurzen Umbauphase jetzt für Veranstaltungen jeglicher Art seine Pforten. Ob öffentliche oder Corporate-Events wie Betriebsfeiern, Messen, Konferenzen, Ausstellungen und Konzerte – hier bieten sich im Herzen des Flughafens optimale Bedingungen für jede Veranstaltung.
Der neue Name des Gebäudes – Terminal Tango – bringt das Einzigartige der Eventlocation gleich doppeldeutig zum Ausdruck: Einerseits ist Tango im Fliegeralphabet der Buchstabe „T“, was die besondere Lage des Veranstaltungsortes beschreibt. Andererseits steht Tango für den argentinischen Tanz, der Lebensfreude, Feiern, Spaß und Temperament bedeutet. Wer den Terminal Tango mietet, garantiert seinen Gästen die faszinierende Flughafen-Atmosphäre in allen Facetten. Sowohl die Check-In-Counter und Gepäckbänder als auch die Beschilderung im Terminal und die Monitore sind im Originalzustand belassen worden.
Insgesamt umfasst die Veranstaltungsfläche 6.000 Quadratmeter und bietet Platz für maximal 2.500 Personen. Auf Wunsch vermietet Hamburg Airport aber auch kleinere Flächen, da sich der Terminal Tango in vier Einheiten teilen lässt. Die kleinste Einheit ist 800 Quadratmeter groß und kostet 1.300 Euro pro Tag inklusive einer Grundversorgung mit Strom, Wasser und Heizung. Die anderen drei Einheiten kosten jeweils 2.500 Euro und haben eine Fläche von 1.300 bis 2.200 Quadratmetern. Der Terminal Tango ist über die wichtigsten Autobahnen und innerhalb Hamburgs sehr gut erreichbar. Ausreichend Parkplätze sind ganz in der Nähe vorhanden und bequem zu Fuß zu erreichen.

Holger Krall, Eventmanager am Hamburg Airport, erläutert das Außergewöhnliche des neuen Veranstaltungsortes: „Der Terminal Tango ist ein extravaganter und ausgefallener Veranstaltungsort. Aufgrund der möglichen Flächenteilung ist er für Events jeglicher Art optimal. Unsere Kunden feiern jetzt dort, wo früher viele Urlauber in die Sonne gestartet sind. Außerdem liegt bei Veranstaltungen schon von vornherein ein Schwerpunktthema sehr nahe, nämlich das Fliegen. Da wird die Einladung zum Boarding-Pass oder die Gepäckbänder zur mobilen Buffet- und Getränkestation.“
Bislang haben im Terminal Tango sechs Veranstaltungen erfolgreich stattgefunden, darunter die Betriebsfeier von Freenet sowie die Weihnachtsfeiern der Hamburger Traditionsfirma Tchibo und der Werbeagentur Jung von Matt. Auch zur Fußball-WM im Juni und Juli 2006 kann das ehemalige Charterterminal T1 für Feierlichkeiten rund um das zweitgrößte Sportereignis der Welt angemietet werden.

Zahlreiche Informationen zum Terminal Tango inklusive Plänen und Bildmaterial gibt es auf der Homepage des Flughafens unter www.ham.airport.de in der Rubrik „Erlebnis Flughafen/Event-Location Terminal Tango“.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN