Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Economy bezahlen – Business fliegen

Die Austrian Airlines Group führt ab sofort das neue „silverticket – upgrade to business“ ein. Auf ausgewählten Strecken gibt es dabei für den Preis des höchsten flexiblen Economy Tarifs schon ein Business Class Ticket. Ab elf deutschen Flughäfen gilt dieses Angebot für alle Verbindungen nach Österreich sowie auf ausgewählten Osteuropa-Strecken. Das silverticket wird dem Passagier bei der Buchung des höchsten Economy Class Tarifes automatisch angeboten.

Das silverticket sichert alle Vorteile eines regulären Business Class Tickets wie Business Class Check-in, Zugang zu den Business Class Lounges und den exklusiven Business Class Service an Bord. Auch die Meilen für das Vielfliegerprogramm Miles & More(r) werden wie bei einem Business Class Ticket gutgeschrieben.

silverticket gibt es ausschließlich für Flüge mit OS Flugnummern. Neben allen Flügen von Deutschland nach Österreich sind silvertickets auf allen Flügen von Deutschland zu den folgenden Osteuropa-Destinationen zu buchen: Dnepropetrovsk, Kharkov, Lemberg, Krasnodar, Chisinau, Timisoara, Podgorica, Tirana, Skopje, Eriwan, Tiflis, Sarajevo und Kosice. Ab Frankfurt und München ist das silverticket darüber hinaus auf weiteren ausgewählten Osteuropa-Strecken verfügbar und bis zum 31. Mai 2005 wird das silverticket ab Düsseldorf sogar für alle Destinationen in Ost- und Zentraleuropa angeboten.

„Das silverticket ist ein zugkräftiges Angebot an unsere Firmenkunden, da es ab sofort das Reisen in der Business Class zu Economy-Preisen ermöglicht. Die Produktdifferenzierung anhand des Preis-Leistungsverhältnisses wird damit weiter vorangetrieben und Firmenkunden kommen wieder vermehrt in den Genuss des Reisens in der exklusiven Austrian Business Class!“ so Vagn Soerensen, Vorstandsvorsitzender der Austrian Airlines Group, zur neuen Tarif-Innovation.

Mittelsitz in Business Class bleibt frei

Um zusätzlichen Komfort an Bord der Austrian Business Class auf der Kurz- und Mittelstrecke zu bieten, lässt die Austrian Airlines Group netzweit auf allen Flügen mit einer Flugzeit von mehr als 60 Minuten den Mittelsitz in der Business Class frei. Somit werden nur noch zwei Passagiere links und rechts des Ganges sitzen, die jeweils mehr Platz zum Ausbreiten und Wohlfühlen zur Verfügung haben, wodurch es zu einer weiteren Verbesserung des Raumgefühls kommt. Im Zusammenhang mit dem silverticket wird damit eine deutliche Verbesserung des Preis-Leistungsverhältnisses geboten.

Als Mitglied der Star Alliance bringt Austrian Airlines ihre Fluggäste zu 133 Zielen in 70 Ländern auf fünf Kontinenten. Weitere Informationen zu Austrian Airlines sind im Internet unter www.austrianairlines.de, telefonisch unter 0 180 3-00 05 20 sowie in jedem Reisebüro erhältlich.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben