Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

E-Ticket bei Zubringerflügen mit Air Berlin

Ab sofort können die Gäste von Etihad Airways auch auf allen deutschlandweiten Zubringerflügen mit Air Berlin zu den Abflughäfen Frankfurt und München papierlos fliegen. Reisebüros können die elektronischen Flugscheine über alle CRS buchen. Die Air Berlin-Abflughäfen mit besonders guten Anschlussverbindungen und günstigen Durchgangs­tarifen sind Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Münster/Osnabrück und Köln/Bonn.

Für die Fluggäste bedeutet das E-Ticket mehr Sicherheit und Komfort. So kann das E-Ticket nicht verloren gehen und auch kurzfristige Buchungen sind durch den Wegfall des sonst erforderlichen Postversands problemlos möglich. Zum Einchecken müssen die mit einem E-Ticket reisenden Gästen von Etihad Airways am Flughafen lediglich den Buchungscode vorlegen und sich mit ihrem Reisepass ausweisen.

Bereits seit Ende 2006 konnten die Gäste von Etihad Airways in München und Frankfurt mit einem E-Ticket einchecken. Die Airline fliegt derzeit täglich von Frankfurt und München nach Abu Dhabi. Ab Abu Dhabi bietet Etihad Airways ihren Gästen 40 weitere Verbindungen in den Nahen Osten, zum Indischen Subkontinent und nach Südostasien sowie nach Afrika, Australien, Europa und Nordamerika an.

www.etihadairways.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN