Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

DZT und Aussteller ziehen positive Bilanz – Rekordteilnahme bei internationalen Einkäufern und Pressevertretern – attraktives Rahmenprogramm in Berlin und Potsdam

Aus 45 Ländern kamen mehr als 650 Vertreter der internationalen Reiseindustrie und Medien zum 33. Germany Travel Mart (GTM), der vom 13. bis zum 15. Mai 2007 in Berlin und Potsdam stattfand. „Damit haben wir in diesem Jahr einen GTM der Superlative erlebt. Noch nie in der Geschichte unserer Incoming-Veranstaltung konnten wir so viele internationale Einkäufer und Journalisten begrüßen“, freut sich Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT).

Ein positives Fazit zogen auch die rund 370 Aussteller des GTM. Eine repräsentative Blitzumfrage der DZT belegt die Zufriedenheit der Aussteller mit dem jährlich stattfindenden Workshop. 81 Prozent der Befragten – darunter Hotels, regionale Marketingorganisationen, Incomingagenturen und Transportunternehmen – sind mit ihrer GTM-Teilnahme sehr zufrieden oder zufrieden. Ebenfalls 81 Prozent präsentierten ihre Angebote zum wiederholten Mal auf dem internationalen Workshop und 84 Prozent planen, wahrscheinlich oder sicher am GTM 2008 in München und Umgebung teilzunehmen. Sie wollen dann wieder die großen Vorteile nutzen, die ihnen diese Plattform bietet: In der Mehrzahl hat jeder Aussteller auf dem GTM zwischen elf und 30 Fachgespräche mit Einkäufern geführt. Mit 88 Prozent erwartet ein Großteil der Vertreter der deutschen Tourismuswirtschaft Vertragsabschlüsse auf Grund ihrer GTM-Teilnahme.

Mehrere Sponsoren ermöglichten den Erfolg des diesjährigen GTM: Mitgewirkt haben neben der Deutschen Lufthansa AG, der Deutschen Bahn AG sowie der Hotellerie und Gastronomie vor Ort auch die Marketingorganisationen der beiden Austragungsorte, Berlin Tourismus Marketing GmbH und TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Dabei nutzten Berlin und Brandenburg mit der Hauptstadt Potsdam die Gelegenheit, sich mit einem umfangreichen Rahmenprogramm als facettenreiche Destinationen zu präsentieren. Empfangen wurden die GTM-Teilnehmer am 13. Mai in der Hauptstadt mit Berlinale-Feeling im Theater am Potsdamer Platz. Brandenburg mit Potsdam erlebten die Gäste mit zahlreichen historischen und musikalischen Attraktionen, u.a. auch bei einer nächtlichen Schifffahrt auf der Havel. Verabschiedet wurden die Gäste im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung am Flughafen Tempelhof in Berlin am 15. Mai.

Während des Abschiedsabends übernahm Richard Adam, Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH (by.TM), stellvertretend für die GTM-Gastgeber des Jahres 2008 den GTM-Pokal. Die Incoming-Veranstaltung wird im nächsten Jahr vom 27. bis 29. April in der Olympiahalle München stattfinden. Bayern präsentiert sich seinen Gästen von der besten Seite. Geplant sind ein „Bayerischer Abend“ im Paulaner am Nockherberg in München, eine Abendveranstaltung im Augsburger Rathaus, einer der wichtigsten profanen Bauten der Renaissance nördlich der Alpen, und ein Abschlussabend auf der Herreninsel, auf der sich König Ludwig II. mit Schloss Herrenchiemsee seinen Traum von Versailles verwirklichte. Unterstützt wird die by.TM zudem von der Flughafen München GmbH und der Bayerischen Schlösserverwaltung. Die Gastgeberrolle ist dabei für Bayern besonders interessant, weil ausländische Gäste derzeit der Wachstumsmotor für den Tourismus in Bayern und Deutschland sind. Seit 2002 hat sich ihre Zahl in Bayern um nahezu ein Drittel auf 5,7 Millionen erhöht.

Erfolgreich verlief auch die EU-Tourismus-Fachkonferenz zum Thema „Tourismus – Wachstumsmotor der Zukunft“ am 15. Mai 2007, die die DZT im Zuge der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie organisierte. Auf Einladung von Michael Glos, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Ernst Hinsken, Beauftragter der Bundesregierung für Tourismus, trafen im Estrel Convention Center Berlin rund 500 Teilnehmer zusammen, um künftige Chancen für den europäischen Tourismus zu diskutieren.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN