Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Dubai: ein bedeutendes Wirtschafts- und Handelszentrum

Dubai hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Wirtschafts- und Handelszentrum entwickelt. Das Emirat richtet mittlerweile internationale Messen aus und ist als Kongress- und Tagungsstandort regelmäßig Treffpunkt für Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Nach Angaben des Dubai World Trade Centre (DWTC) erhöhte sich die Anzahl der Besucher von Messen, Ausstellungen und Kongressen 2008 gegenüber dem Vorjahr um zehn Prozent auf 1,1 Millionen. Hinzu kommt Dubais strategisch günstige geographische Lage zwischen Morgen- und Abendland. Als zentraler Messestandort für die arabischen Länder gilt die Metropole gerade für westliche Aussteller als Tor zur arabischen Welt.



Hinzu kommt die gute Erreichbarkeit Dubais: Über 125 Airlines offerieren von Dubai aus Direktverbindungen zu 210 Destinationen in aller Welt. Zentral gelegen ist die Wüstenstadt von den bedeutenden ausländischen Metropolen aus schnell und bequem per Nonstop-Flug erreichbar. Frankfurt am Main, München oder Düsseldorf liegen nur etwa sechs Flugstunden vom Emirat entfernt. Von Hongkong aus ist man in rund acht Stunden in Dubai. Beste Voraussetzungen also, um weltweite Kompetenzen in Form von Messen, Ausstellungen und Tagungen am zentralen Standort Dubai zu bündeln.

Dubais Business-Locations bieten dabei genügend Raum für alle geschäftlichen Belange. Allein das Dubai International Convention and Exhibition Centre (DICEC) ermöglicht die Ausrichtung von Events mit bis zu 12.000 Teilnehmern. Für Großveranstaltungen jeglicher Art bestens geeignet ist die ebenfalls zum DICEC gehörende Halle, in der bis zu 6.000 Gäste Platz finden.

Was die Übernachtungsmöglichkeiten betrifft, zeugt Dubai ebenfalls von einer hohen Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten. Neben einer exzellenten Infrastruktur und den luxuriösen und technologisch hochmodern ausgestatteten Hotels der Wüstenmetropole überzeugt das Emirat durch ein breites Angebot an Hotelapartments, die insbesondere geschäftlich Reisenden eine gänzlich unabhängige Planung ihres Aufenthaltes ermöglichen, ohne dabei auf den Luxus eines 5-Sterne-Hotels verzichten zu müssen.



Ein besonders abwechselungsreiches und spannendes Freizeitprogramm verbunden mit einem Top-Angebot an Businesseinrichtungen, macht Dubai gerade für den Bereich der Incentive-Reise besonders attraktiv. Unternehmen können sowohl Kunden als auch Angestellte neben noch nie da gewesenen Urlaubserlebnissen an Ort und Stelle auch eine breite Palette an Informations-, Austausch- und Fortbildungsmöglichkeiten bieten. Ökonomischer lassen sich Anreiz- und Belohnungsreisen nicht gestalten.

Dass Dubai sich als MICE-Destination auch für Großveranstaltungen bestens eignet, hat das Emirat bereits mehrmals erfolgreich unter Beweis gestellt: Rund 16.000 Delegierte tagten 2003 während des Annual Meetings des „Board of Governors of the IMF and World Bank“ in Dubai. Im Oktober 2007 beherbergte das DICEC den einmal jährlich stattfindenden World Dental Congress der World Dental Federation mit rund 10.000 Teilnehmern.



Neben den bereits etablierten großen Messen wie Big5, Arabian Travel Market oder Arab Health gehen ab Januar 2010 gehen mit der „Industrial Automation Middle East“ und der „Motion, Drive & Automation Middle East“ zwei weitere Fachmessen in Dubai an den Start und zu dem 2011 stattfindenden World Diabetes Congress, werden rund 5.000 Menschen aus aller Welt erwartet. Um dem Ruf als führender Messestandort des Nahen Ostens auch zukünftig gerecht zu werden, soll bis zum Jahr 2020 mit der Dubai Exhibition World eine gewaltige Messelandschaft mit Hotels, Restaurants, Appartements und rund 300.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche entstehen.



Einzig der Verkehr in Dubai stört den positiven Gesamteindruck.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben