Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

DREWAG eröffnet weitere Elektro-Ladesäule am Flughafen Dresden

Seit heute können Besitzer von Elektroautos oder anderen Elektrofahrzeugen auch auf dem Dresdner Flughafen ihre Fahrzeuge mit Strom „betanken“. Dort ist die gleichzeitige Lademöglichkeit für zwei Elektrofahrzeuge eingerichtet.



Technik:

Die Ladesäule der Fa. nkt-cables ist mit zwei Ladedosen Typ 2 (Mennekes-Stecker und zusätzlich zwei Schukodosen) ausgestattet. Die Absicherung beträgt für jede Dose 16 A. Die Ladedosen sind hinter Klappen angebracht. Die Spannung wird erst bei Einsatz des Steckers bzw. nach erfolgreicher Identifizierung des Fahrzeugs zugeschaltet. Der Ladevorgang läuft bis zu 8 Stunden und kann vorher durch Ziehen des Steckers unterbrochen werden (bei Typ 2 durch Ziehen zuerst am Fahrzeug).

Standort:

Die erste Busspur des Busparkplatzes vor dem Terminal wird für Elektro-Fahrzeuge reserviert.

Ladekarte:

Um die Ladesäule nutzen zu können, ist die Ausleihe einer Ladekarte an der Flughafeninfo notwendig. Sie wird zum Starten des Ladevorganges benötigt. Vorerst erfolgt die Betankung kostenlos. Im nächsten Jahr werden der Zugang und die komplette Abrechnung per Mobiltelefon (Handyticket) möglich sein.

www.dresden-airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben