Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Dreimal täglich in Englands Südwesten

Freunde der britischen Inseln haben in Zukunft noch mehr Möglichkeiten, den Kanal zu überqueren. Lufthansa wird die südwestenglische Handelsstadt Bristol dreimal täglich von Frankfurt, ihrem größten Drehkreuz, anfliegen. „Bristol und Umgebung ist eines der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte in England“, sagt Dr. Karl-Rudolf Rupprecht, Bereichsleiter Hubmanagement Frankfurt der Deutschen Lufthansa AG. „Für viele Geschäftsreisende wird diese neue Verbindung eine deutliche Zeitersparnis bei der Reiseplanung bringen.“ Die Nonstop-Flüge der ganzjährigen Verbindung starten am 30. März 2008 mit Beginn des kommenden Sommerflugplans.



Mit den neuen Flügen verdichtet Lufthansa ihr Streckennetz in Großbritannien. Nach London, Birmingham, Manchester, Edinburgh, Newcastle und Newquay ist Bristol das siebte Ziel im britischen Markt. Zu den bisherigen 455 wöchentlichen Verbindungen nach Großbritannien kommen mit Bristol nochmals 21 Flüge pro Woche hinzu. „Wir sind aktuell die einzige Linienfluggesellschaft, die ab kommenden Sommer Bristol nonstop ab Deutschland ansteuern wird“, betont Dr. Karl-Rudolf Rupprecht. Lufthansa-Kunden aus dem Südwesten Englands bekommen über das Drehkreuz Frankfurt optimale Verbindungen zu über 139 Zielen in der ganzen Welt.

www.lufthansa.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN