Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Dirk Steffensen neuer Director Sales

Zuwachs bei Safi Airways: Nach erfolgreichem Start der Nonstop-Flugverbindung von Frankfurt nach Kabul und der Integration in die weltweit führenden globalen Distributionssysteme (GDS), verstärkt die internationale Fluggesellschaft Afghanistans ihr Vertriebsteam. Dirk Steffensen verantwortet seit 1. Juli 2009 als Director Sales die Verkaufsaktivitäten mit Botschaften, Firmenkunden und Hilfsorganisationen.



Der 42-jährige bringt langjährige Vertriebserfahrung in der internationalen Luftfahrtindustrie mit. Vor seinem Wechsel zu Safi Airways war Steffensen drei Jahre als Head of Corporate Sales bei Air Berlin tätig. Er war maßgeblich an der Positionierung Air Berlins zum Carrier für Geschäftsreisende beteiligt und baute nach der Übernahme der dba und LTU das zentrale Firmenkundengeschäft auf. Davor war er in verschiedenen führenden Vertriebspositionen tätig, unter anderem bei Opodo, dba Luftfahrtgesellschaft, Lastminute.com, Deutsche Lufthansa und Deutsche BA.



Safi Airways fliegt seit dem 15. Juni 2009 drei Mal wöchentlich mit einer Boeing 767-200ER in einer Zweiklassen-Konfiguration (18 Plätze in Business Class und 196 Plätze in Economy Class) nonstop von Frankfurt nach Kabul und bietet die einzige kommerzielle Nonstopverbindung seit 30 Jahren zwischen Deutschland und Afghanistan. Die Flüge sind seit Ende Juni 2009 über die weltweit führenden Globalen Distributionssysteme (GDS) verfügbar und können über die deutsche Verkaufsrepräsentanz unter der Telefonnummer 01805 72 34 29 sowie online unter www.safiairways.aero gebucht werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben