Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Directory 2004 – die ganze Welt der Steigenberger Hotel Group auf einen Blick

Mit sechs neuen Häusern und verändertem Marken-Portfolio geht das Directory der Steigenberger Hotel Group in 2004 an den Start. Auf insgesamt 112 Seiten präsentiert die Frankfurter Hotelgruppe 79 Hotels in Deutschland, Österreich, Ägypten, den Niederlanden und der Schweiz und verabschiedet sich von den beiden Marken „Maxx“ und „Esprix“. Als Destination erstmals dabei: München. Wieder dabei: Dessau und Halle-Neustadt.

Im bewährt kompakten Taschenformat ist das Steigenberger Hotelverzeichnis 2004 soeben erschienen. Auf einen Blick, in Text und Bild und sowohl deutscher wie auch englischer Sprache stellt die Steigenberger Hotel Group darin ihr Portfolio vor. In diesem Jahr wird dem Verzeichnis eine besondere Aufgabe zuteil: Es kommuniziert die neue Markenstrategie, die bis zum 15. April 2004 umgesetzt wird und sich auf das erfolgreiche Marken-Duo Steigenberger Hotels & Resorts und InterCityHotels konzentriert.
Die Steigenberger Esprix und Steigenberger Maxx Betriebe in Berlin-Potsdam, Celle, Deidesheim, Dortmund, Frankfurt, Frankfurt-Langen, Hahn, Jena, Speyer, Zingst und im österreichischen Linz sind im neuen Directory bereits in die beiden Schlüsselmarken integriert. Der Directory 2004 präsentiert somit 50 Häuser der Marke Steigenberger Hotels & Resorts und 29 InterCityHotels sowie das neue Firmen-Logo der Steigenberger Hotel Group.

Abgesehen von der Markenstruktur hat sich auch sonst einiges im Portfolio getan:
Das Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt meldet sich nach umfangreichen Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten zurück – neu klassifiziert als Fünf-Sterne-Hotel. Auch das im September 2003 eröffnete Steigenberger Hotel Metropolitan in Frankfurt präsentiert sich erstmals mit fünf Sternen  sie wurden dem Haus im Januar 2004 verliehen. Mit drei neuen InterCityHotels in Düsseldorf, München und Hamburg erweitert die Hotelgruppe ihr Angebot in wichtigen deutschen Metropolen. Auch die Standorte Dessau und Halle-Neustadt sind nach der Wiedereröffnung der beiden Betriebe Steigenberger Hotel Fürst Leopold und InterCityHotel Halle-Neustadt wieder dabei.

Einen praktischen wie schnellen Überblick aller Hotel-Standorte gibt eine aufklappbare Landkarte auf der Umschlag-Innenseite des neuen Directorys. Die Häuser werden in alphabetischer Reihenfolge der jeweiligen Destinationen vorgestellt. Dabei wird jedem Hotel eine eigene Seite mit Text- und Fototeil gewidmet. Untergliedert in die fünf Kategorien Lage, Zimmer, Gastronomie, Hoteleinrichtung und Wellness werden die Häuser einzeln vorgestellt.

Neben den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen der 79 Steigenberger Hotels und Resorts und InterCityHotels informiert das Hotelverzeichnis auch über geplante Eröffnungen und Projekte, das Steigenberger Award Programm, Firmenvertragsraten im Rahmen des Steigenberger Business Programms und spezielle Kinder-Ermäßigungen. Weiterhin erfährt der Leser Wissenswertes über die Partnerschaften mit den Vielflieger-Programmen internationaler Airlines, durch die Steigenberger Gäste während ihres Hotelaufenthaltes Meilen sammeln können. Die beiden Internetseiten www.steigenberger.de und www.intercityhotel.de werden vorgestellt und auf den Steigenberger Touristik Service als zentrale Reservierungsstelle verwiesen. Eine Übersicht der Anschriften für den Steigenberger Konzernverkauf, sowie der Reservierungsnummern der SRS-WORLDHOTELS schließen das Gesamtverzeichnis ab.

Information und Kataloganforderung:
Steigenberger Touristik Service
Lyoner Straße 40 D-60528 Frankfurt/Main
Tel.: 00800 78 46 83 57
Fax: +49 (0) 69 / 66 56 44 66
E-Mail: info@steigenberger.de
www.steigenberger-hotels.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN