Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die wichtigsten Wirtschaftspartner NRWs

Die Investitionsbedingungen und Fördermöglichkeiten in Frankreich, den Niederlanden und Belgien beleuchtet eine Veranstaltungsreihe, zu der die NRW Bank nach Neuss und Düsseldorf einlädt.

Gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern (IHKs) zu Köln, Düsseldorf und Mittlerer Niederrhein sowie der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) debelux informiert die Bank kleine und mittlere Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen (NRW) über die Instrumente zur Förderung und Finanzierung von Geschäften mit diesen Ländern.

Immerhin belegen Frankreich, die Niederlande und Belgien die ersten Plätze in der NRW-Außenhandelsstatistik.

Firmen, die ihre wirtschaftlichen Aktivitäten in diesen drei Ländern ausbauen beziehungsweise mit französischen, belgischen oder niederländischen Unternehmen kooperieren möchten, erfahren in der Reihe Wissenswertes rund um Investitionen und Förderung.



Vertreter entsprechender Institutionen des jeweiligen Landes präsentieren ihre Dienstleistungen und beantworten Fragen; zudem berichten vor Ort aktive Unternehmer von ihren Erfahrungen.

Die Termine:

9. April in Düsseldorf: Frankreich
24. April in Neuss: Niederlande
14. Mai in Düsseldorf: Belgien

Die Teilnahme ist kostenlos.

www.nrweuropa.de



Quelle: www.ixpos.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN