Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die Welt auf einem Quadratkilometer – und mitten im Herzen das Peninsula New York

An kaum einem anderen Ort der Welt liegen die Sehenswürdigkeiten so dicht beieinander wie in Manhattan. Mittelpunkt der Landzunge zwischen East River und Hudson ist der Central Park, an dessen südlichem Fuße sich Midtown erstreckt, in dessen Herzen wiederum seit 100 Jahren eines der berühmtesten Hotels residiert: The Peninsula New York an der Fifth Avenue. Im Umkreis von einem Quadratkilometer ist hier die Welt zu Hause: in den berühmtesten Museen, den aufregendsten Boutiquen, den spektakulärsten Wolkenkratzern. Kunst- und Konzertliebhaber kommen ebenso wie Kauffreudige und Kinder auf ihre Kosten – auf einem Spaziergang rund ums Peninsula.

Kunst
Gleich um die Ecke des Hotels liegt mit dem Museum of Modern Art (MoMa) eines der weltbekanntesten Museen. Nach Abschluss aufwändiger Umbauten durch den japanischen Stararchitekten Yoshio Taniguchi in Höhe von mehr als 400 Millionen Euro wurde erst im vergangenen Herbst Wiedereröffnung und gleichzeitig der 75. Geburtstag des Hauses gefeiert. Der unschätzbaren Sammlung moderner Kunst mit Werken von Cézanne, Chagall, van Gogh, Rothko und Munch stehen seit dem Umbau 58.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung, 8.000 mehr als zuvor.

Musik
Die Radio City Music Hall ist ein legendärer Art Deco-Palast aus den 30er-Jahren und liegt nur einen Steinwurf vom Peninsula entfernt. Das elegante Interieur des größten überdachten Theaters der Welt mit seinen 6.000 Sitzplätzen, seiner weitläufigen Lobby, dem Grand Foyer und acht Lounges und Salons steht längst unter Denkmalschutz. Zu den Berühmtheiten, die hier auftraten, gehören Frank Sinatra, Sammy Davis jr., Sting, Liza Minelli, Elton John, Prince und Madonna.

Theater
Am Times Square kreuzt der Broadway die 7th Avenue; er ist der einzige Boulevard, der in sanftem Schwung das strenge rechtwinklige Straßenraster Manhattans durchbricht. Für populäre Aufführungen sind Karten an den Theatern oft Monate im voraus ausverkauft. „Off-Broadway“ lohnt in den Seitenstraßen der Besuch innovativerer Häuser wie dem Samuel Beckett Theater oder der Performing Garage. Einen experimentellen Charakter besitzen „Off-Off-Broadway“-Bühnen mit Lesungen und Performances vor kleinem, entdeckungsfreudigem Publikum.

Architektur
Seit er den Eiffelturm in Paris erblickt hatte, wollte Walter Chrysler nur eines: das höchste Gebäude der Welt erbauen. Diesen Titel zierte sein Werk 1930 nur für wenige Monate, bevor das Empire State Building eröffnet wurde. Nichtsdestotrotz gehört das Chrysler Building zu den beeindruckendsten Wolkenkratzern Manhattens. Die Edelstahlkrone des Gebäudes im Art Deco-Stil wurde einer Chrysler Motorhaube nachempfunden. In der 61. Etage ragen acht Chromadler aus dem Gebäude, die Mauervorsprünge sind mit geflügelten Kühlerhauben und Rädern versehen.

Shopping
Fifth Avenue – Saks Fifth Avenue: Das Kaufhaus wurde 1924 eröffnet. Inzwischen sind 62 Filialen errichtet worden, in denen man die feinsten Designerkollektionen erwerben kann. Bergdorf Goodman: Das 1901 gegründete Kaufhaus ist eine Institution für anspruchsvolle Shoppingfreunde im Herzen von Midtown. Tiffany’s: In der Diamond Row reihen sich die Händler aneinander, darunter auch Tiffany´s. Trump Tower: Neben den Luxusappartements in den oberen Stockwerken findet man in den unteren fünf Ebenen ein Einkaufscenter der Oberklasse mit Filialen von Cartier, Asprey und Ferragamo. Madison Avenue – Vera Wang: Die Designerin ist für ihre Brautkleider berühmt, auch Heidi Klum entschied sich für eine ihrer Traumkreationen.

Tiere
Der Central Park ist die Oase von Manhattan: 1873 feierlich der Öffentlichkeit übergeben, ist die 345 Hektar große Parkanlage heute beliebter Treffpunkt für ganz New York, das sich unter mehr als vier Millionen Bäumen erholt. Im Central Park Zoo and Wildlife Center fühlen sich vom Polarbär bis Ameise mehr als zwei Dutzend Spezies wohl, darunter auch Tamarin-Affen und Red Pandas. Besonders Kinder lieben das tägliche Schauspiel der Fütterungen von Seelöwen und Pinguinen in dem vor mehr als 70 Jahren angelegten Center.

(Film-) Geschichte
Vom Sutton Place am East River bis zur First Avenue kann man mehrere Blocks mit Luxusappartementhäusern im europäischen Stil bewundern. Am Fluss laden Parkbänke zur Rast nach einer Shopping- oder Museumstour ein. Die stilvolle Umgebung diente als Kulisse für Woody Allens legendäres erstes Date mit Diane Keaton in „Manhattan“. Nicht weit entfernt lockt unter der 59th Street Bridge der Sir Terence Conran’s Bridgemarket mit Imbissen und Restaurants. Auf der Third Avenue gibt es mit dem PJ Clarke’s noch eine Original-Kneipe aus dem Jahr 1890.

Verkehr
Die Grand Central Station ist einer der berühmtesten und frequentiertesten Bahnhöfe der Welt. Ungefähr 500.000 Pendler nutzen die sich hier treffenden Zugverbindungen und Subways täglich. Besonders beeindruckend ist die Vanderbilt Hall, die ehemalige Wartehalle mit ihren künstlerisch gestalteten, gewölbten Decken und den majestätischen Treppenaufgängen. Die Vanderbilt Hall hat sich im Laufe der Jahre zu einem Schauplatz für Events und Austellungen verwandelt.

Kirche
An der Fifth Avenue Ecke 50th Street reckt die St Patrick’s Cathedral ihre mächtigen Türme in den Himmel. Sie wurde zu Zeiten des amerikanischen Bürgerkriegs errichtet und ist noch heute der bedeutendste Ort für die Gottesdienste für die mehr als zwei Millionen Katholiken in New York. Ihr neugotischer Baustil orientiert sich an den Vorbildern der französischen Kathedralgotik des 13. Jahrhunderts, vor allem an der Kathedrale von Amiens und dem Kölner Dom.

Bester Blick / Beste Drinks
Die Pen-Top Bar & Terrace im 23. Stockwerk des Peninsula New York lädt im stilvollen Design zu köstlichen Cocktails und einem spektakulären Panoramablick über die Skyline von Manhattan ein. Wie ein leuchtendes Juwel in einer gläsernernen Box präsentiert sich die Bar mit ihren beiden Dachterrassen in einem edlen, puristischen Look und warmen Design, das auch New Yorker Businessleute und Cocktailliebhaber zu schätzen wissen. Das Sortiment der Bar umfasst neben erlesenen Champagnersorten auch eine Kollektion exquisiter Martini-Kreationen, darunter der Passion Martini und Tiramisu Martini. „Jewel in a Glass“ heißt der Cocktail des Hauses, ein raffiniertes Mixgetränk aus edlem Louis Roederer Cristal Champagner.

Zimmerreservierungen können über die gebührenfreie Telefonnummer des Peninsula Servicecenters: 00 800 2828 3888 (für Deutschland und die Schweiz) oder unter der Telefonnummer: 00852 – 2926 2888, per Fax unter: 00852 2732 2933, über Email: reservation@peninsula.com und unter www.peninsula.com vorgenommen werden.

The Peninsula Hotels, eine Division der Hongkong and Shanghai Hotels Limited, betreibt Luxushotels in Schlüsseldestinationen Asiens und den USA. Zu den Hotels der Gruppe gehören: The Peninsula Hong Kong, The Peninsula Bangkok, The Peninsula Manila, The Peninsula New York, The Peninsula Chicago, The Peninsula Beverly Hills, The Peninsula Palace Beijing und The Peninsula Tokyo (Eröffnung 2007).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben