Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die US-Fluggesellschaft fliegt ab 1. Oktober 2005 von Atlanta nach Rio de Janeiro

Die Copacabana und der berühmte Karneval von Rio rücken ein Stück näher: Ab dem 1. Oktober 2005 nimmt die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines einen täglichen Nonstop-Service von Atlanta nach Rio de Janeiro auf. Der Flug startet um 20.35 Uhr, so dass für Reisende aus Deutschland Anschlußmöglichkeiten bestehen. Delta führt den Flug mit einer Boeing 767-300ER durch, die Platz für 204 Passagiere bietet und über eine Zwei-Klassen-Konfiguration mit der vielfach ausgezeichneten BusinessElite™ Class verfügt.

“Wir bieten Delta-Passagieren zukünftig Zugang von Atlanta, unserem Gateway nach Lateinamerika, zu den zwei größten brasilianischen Städten Rio de Janeiro oder Sao Paulo“ betont James Sarvis, Director-Latin America und Caribbean. „Die Passagiernachfrage in den internationalen Märkten steigt und Brasilien stellt eine attraktive und strategisch bedeutende Destination für Urlauber und Geschäftsreisende dar. Delta freut sich, ihren Service in diese schnell wachsenden Märkte im Zuge einer internationalen Expansion auszuweiten.“

Der Flugplan von Delta zwischen Atlanta und Rio de Janeiro ab 1. Oktober 2005:*

Flug Abflug Ankuft
61 Atlanta um 20.35 Uhr Rio de Janeiro um 7.10 Uhr, +1 Tag
60 Rio de Janeiro um 21.55 Uhr Atlanta um 6.40 Uhr +1 day
* Änderungen der Flugzeiten vorbehalten. Der Service von Rio nach Atlanta beginnt am 2. Oktober 2005.

Der neue Service von Delta nach Rio ist Teil der verstärkten Bemühungen der Airline, Passagieren direkten Zugang zu populären Zielen in Lateinamerika und der Karibik zu bieten. Seit dem 1. Dezember 2004 offeriert Delta einen zweiten täglichen Flug von Atlanta nach San José in Costa Rica und Sao Paulo in Brasilien. Wieder aufgenommen wurde der Service nach Buenos Aires in Argentinien. Für die Fluggäste gibt es ferner die neuen Flüge nach Belize, St. Lucia, St. Croix (U.S. Virgin Islands) und Santo Domingo (Dominikanische Republik) und einen erweiterten Service zum beliebten Touristenziel Liberia in Costa Rica. In Kürze nimmt Delta einen neuen Flug von New York (JFK) nach Santiago (Dominikanische Republik) sowie von Salt Lake City und Atlanta nach Cancun und Los Cabos in Mexiko auf. Song, Deltas Low Fare Service, fliegt seit Dezember 2004 von New York (JFK) nach Nassau auf den Bahamas.

Als Fluggesellschaft mit dem weltweit zweitgrößten Passagieraufkommen und führende US-Airline über den Atlantik bieten Delta, Song, Delta Shuttle, Delta Connection Carriers und Deltas Worldwide Partners tägliche Verbindungen zu 490 Destinationen in 85 Ländern an. Delta ist ferner Gründungsmitglied der globalen Luftfahrt-Allianz SkyTeam. Durch bestehende Marketing-Allianzen ist es den Fluggästen von Delta möglich, auf über 14.000 Flügen der SkyTeam-Allianz, von Northwest Airlines, Continental Airlines und weiteren Partnern Vielflieger-Meilen zu sammeln und einzulösen. Nähere Informationen sind unter delta.com/de abrufbar.

Delta Air Lines fliegt von Frankfurt täglich nonstop nach Atlanta, New York (JFK) und Cincinnati in den USA. Neu ist ab 3. Mai 2005 ein täglicher Nonstop-Flug von Berlin-Tegel nach New York (JFK). Von dort erhalten Reisende Anschlüsse zu über 170 Destinationen in den USA, der Karibik sowie in Mittel- und Südamerika. Die Flüge von Delta können unter der allgemeinen Reservierungsnummer 0180 – 333 7880, über delta.com/de oder in jedem Reisebüro gebucht werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN