Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die „Günstig-Airline“ senkt Kerosinzuschlag um über ein Drittel

Der Zuschlag für innerdeutsche und grenzüberschreitende Flüge in Europa wurde um drei Euro je Flugstrecke verringert. Die Reduzierung gilt dabei für Flugtickets, die seit dem 16. Dezember 2008 ausgestellt werden. Die Günstig-Airline reagiert damit auf die weiterhin rückläufige Rohölpreisentwicklung.

Der Kerosinzuschlag beträgt auf innerdeutschen Flügen jetzt 5,10 Euro (vorher 8,10 Euro), bei europäischen Kurzstreckenflügen 9,75 Euro (bisher 12,75 Euro) und bei Strecken über zwei Stunden Flugzeit jetzt 12,75 Euro (bisher 15,75 Euro).

www.germanwings.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben