Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die Fluggesellschaft startet ab sofort mit einem modernen A340 ab Frankfurt

Air Namibia fliegt ab sofort die Strecke Frankfurt–Windhoek mit einem modernen Airbus A340. Die Economy Class bietet 234 Sitze, in der Business Class stehen 44 Plätze zur Verfügung. Die Airline bedient die Strecke viermal wöchentlich nonstop. Von Windhoek bestehen günstige Anschlussflüge nach Südafrika, Botswana, Zimbabwe und Angola. Air Namibia setzt den Airbus 340-300 zusätzlich zum bisherigen Fluggerät, der MD 11, ein.

Air Namibia fliegt bereits ab 629 Euro inklusive Tax von Frankfurt nach Windhoek, Kapstadt und Johannesburg. Dieses African Summer Special gilt im Zeitraum vom 31. Dezember 2005 bis 30. März 2006. Rail & Fly in der 2. Klasse nach/ab Frankfurt kann für 56 Euro hinzugebucht werden, ein Stopover in Windhoek ist kostenfrei möglich.

Die Flüge von Air Namibia können in jedem Reisebüro sowie direkt bei Air Namibia unter Telefon 0 61 05 / 20 60 30 oder E-Mail info@airnamibia.de gebucht werden. Air Namibia, die internationale Fluggesellschaft des Landes Namibia, verkehrt seit 1990 zwischen Frankfurt und Windhoek.

Air Namibia





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben