Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Die Eidgenossen kommen

Die Schweizer Fluggesellschaft Helvetic Airways wird im Mai mit einem neuen Liniendienst Zürich-Rostock starten. Dieser wird zunächst zwei Mal wöchentlich angeboten – jeden Donnerstag und Sonntag. Als Flugzeug kommt ein Fokker 100 Jet mit 100 Sitzplätzen zum Einsatz, der einen komfortablen Flug mit einer kurzen Flugdauer ermöglicht.



„Der Flughafen Rostock-Laage ist ein wichtiger Standortfaktor für Tourismus, Wirtschaft und Unternehmensansiedlungen. Wegen der geografischen Randlage der Region Rostock hat der Ausbau des Luftverkehrs für uns eine besondere Bedeutung. Verlässliche, regelmäßige Flugverbindungen sind nicht nur für den Tourismus ein entscheidender Faktor, denn mit dem Ausbau der Anbindungen an touristische Quellmärkte wird auch der Geschäftsreiseverkehr gestärkt. Deutschland ist für die Schweiz der wichtigste Handelspartner und ein interessanter Markt, den auch die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern besser erschließen kann. Wir freuen uns daher auf die neue Flugverbindung nach Zürich, da hierdurch die Schweiz dichter an unsere Unternehmen rückt“, führt Peter Volkmann, Geschäftsführer des Geschäftsbereiches Handel, Dienstleistungen, Tourismus, Außenwirtschaft und Europa der Industrie- und Handelskammer zu Rostock auf.

www.helvetic.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben